TASPO GartenMarkt

horti-regio: flexibles Hackgerät

Rath Maschinen (A-9422 Maria Rojach) stellt auf der horti-regio Hydrack, ein flexibles, leistungsfähiges Werkzeug, um Reihenabstände von 80 bis 150 Zentimeter effektiv zu bearbeiten, vor. 

Flexibles Hackgerät: der Hydrack. Werkfoto

Der zentral montierte Hydraulikzylinder verstellt den stabilen Scherenrahmen stufenlos auf die gewünschte Bearbeitungsbreite. Seitliche Blattabweiser aus Kunststoff schonen die zu bearbeitenden Kulturen. Die Zinkenfedern sind mit unterschiedlichen Gänsefußscharen ausrüstbar und können wahlweise auch als Träger für die Auslässe des Reihendüngerstreuers fungieren. Die Arbeitstiefe lasse sich mittels eines zentralen Stützrades stufenlos regulieren.

Als „Zugpferd“ wird Rath Maschinen zufolge ein leistungsfähiger Portal-Pflegetraktor mit Zwischenachsanbau und bestmöglicher Übersicht für zentimetergenaues Fahren benötigt. In Kombination mit der hydraulischen Spurverstellung des Trägerfahrzeugs können sämtliche Reihenabstände größer als 80 Zentimeter zeitsparend und professionell bearbeitet werden – wie auf der horti-regio zu sehen sein wird. (ts)