TASPO GartenMarkt

Hydrokulturbranche: Optimistischer Blick in die Zukunft

Bei einem Treffen der führenden europäischen Anbieter von Hydrokultur Mitte Februar auf Einladung des Fachverbandes Raumbegrünung und Hydrokultur berichteten die 16 Teilnehmer von positiven Marktentwicklungen. Galt bisher nur der Markt mit den professionellen Raumbegrünern als stabil bis leicht wachsend und der Markt mit dem Endverbraucher als problematisch, so konnten erstmals alle Anbieter aufzeigen, dass durch eine verbesserte Warenpräsentation und eine neue Begeisterung für das Produkt in Hydrokultur Gartencentern, Einzelhandelsgärtnereien und Baumärkten deutliche Umsatzzuwächse mit Hydrokultur zu erzielen sind. Durch eine Marktbereinigung – einige Produzenten sind vom Hydrokulturmarkt verschwunden – wurde in der jüngsten Vergangenheit sogar von Lieferengpässen bei einzelnen Produkten berichtet. Allen Teilnehmern gemeinsam war die Überzeugung, dass die Hydrokultur gerade im Gefäßbereich jederzeit aktuelle Modetrends aufgegriffen und überzeugend umgesetzt hat und hierbei auch in Zukunft führend sein wird. Dennoch werden diese Angebote nach Ansicht der Experten leider häufig nicht mit der notwendigen Konsequenz am Verkaufspunkt umgesetzt.