TASPO GartenMarkt

Im Rahmen der EuroCIS: Sagaflor gewinnt retail technology europe award

Die Sagaflor AG (Baunatal) wurde auf der EuroCIS, die im Rahmen der Fachmesse EuroShop in Düsseldorf stattfindet, mit dem retail technology award europe (reta europe) ausgezeichnet. Mit dem IT-Preis wurde ihr Projekt [WWL] WarenWirtschaftsLösung gewürdigt. IT-Leiter Jörg Panthöfer nahm den Preis als gesamtverantwortlicher Projektleiter in der Kategorie „enterprise solutions“ entgegen. 

Freut sich über die Auszeichnung: IT-Leiter Jörg Panthöfer. Foto: Sagaflor

Ausgezeichnet in dieser Kategorie wird das Handelsunternehmen, das durch die Entwicklung von innovativen Systemen und Technologien Effizienzsteigerungen im Unternehmen erzielen konnte. Die IT hat einen maßgeblichen Stellenwert in der Wertschöpfungskette des Handels und beeinflusst über ihre Qualität wesentlich die Geschäftsprozesse. Die Fach-Jury mit Vertretern aus Industrie, Universitäten und Forschungseinrichtungen lobte das effektive, konsistente Stammdatenmanagement und die innovativen Multichannel-Funktionalitäten von [WWL], teilt die Sagaflor mit.

[WWL] ist ein SAP-basiertes Programm, das von der Sagaflor AG entwickelt wurde. „Unseren Partnern ein effizientes und vor allem erfolgreiches Arbeiten zu ermöglichen, ist unser Ziel. Wir entwickeln dazu neue und zukunftsorientierte Lösungen. [WWL] ist da ein sehr erfolgreiches Beispiel“, so Sagaflor-Vorstand Peter Pohl. IT-Leiter Jörg Panthöfer ergänzt: „[WWL] erleichtert die Arbeitsabläufe enorm. Man kann tagesaktuell auf die Entwicklungen des Marktes eingehen, was einen großen Wettbewerbsvorteil darstellt.“ Der Erfolg gibt dem Unternehmen Recht: Immer mehr Partner arbeiten mit [WWL], die Rückmeldungen seien durchweg positiv.

Die Basis von [WWL] bilden einheitliche Stammdaten wie Produktinformationen oder Rabattvereinbarungen. Individuelle Daten der Sagaflor-Partner komplettieren die Informationen. Aktionen wie „kauf 3 zahle 2“, Zugabeaktionen oder Gewinnspiele können so einfach und vor allem auch kurzfristig abgewickelt werden, heißt es. Wareneingänge, Bestellungen und aufwendige Inventuren werden laut Sagaflor entscheidend vereinfacht.

Soft- und Hardware für das System werden von Sagaflor an die Partner vermietet. Die Umstellung von einer bestehenden Warenwirtschaft auf [WWL] begleiten Mitarbeiter aus der Zentrale, sodass ein reibungsloser Ablauf sichergestellt werden kann, teilt das Unternehmen mit. 

Der retail technology award europe wird bereits seit 2008 vom EHI Retail Institute für außergewöhnliche IT-Leistungen vergeben. Die Awards sind sowohl in der Praxis als auch in der Wissenschaft anerkannt. In diesem Jahr wurden insgesamt 47 IT-Projekte nominiert, auf die Kategorie enterprise solutions fielen dabei zehn Nominierungen. (ts)