TASPO GartenMarkt

Impulse für die internationale Floristikwelt

Neueste Trends, Techniken und florale Designs zeigen nationale und internationale Größen der Floristikszene auf Einladung des Fachverbandes Deutscher Floristen (FDF) im FDF-FloristEvent Center. Auch für die IPM 2011 hat der Verband wieder ein starkes Rahmenprogramm zusammengestellt, das Impulse für die internationale Floristikwelt setzt. Die Demonstrationen und Shows im Event Center geben verkaufsstarke Anregungen für die erfolgreiche Blumenvermarktung und unterstützen mit innovativen floralen Inspirationen eine kreative Branche.Große WorldCup Show20 Spitzenfloristen aus aller Welt traten im März 2010 zum World Cup der Floristen an. Darunter auch der Deutsche Floristmeister Björn Kroner, der es in Shanghai unter die Top-Five der Weltrangliste schaffte. Ein Wiedersehen mit dem deutschen Finalisten und zwei weiteren Spitzenfloristen mit Weltklasse-Format gibt es auf der diesjährigen IPM. Neil Whittaker aus Großbritannien und Araik Galstyan aus Armenien zeigen gemeinsam mit Björn Kroner eine blumige Show der Extraklasse. Das Thema: florale Interpretationen musikalischer Stilrichtungen unter dem Motto „Music goes round the world“.Sieger der Goldenen Rose 2010Am 24. und 25. September 2010 präsentierte der FDF auf der Landesgartenschau in Bad Nauheim die 28. Deutschen Floristenmeisterschaften. Thomas Gröhbühl aus Baden-Württemberg, Elisabeth Schoenemann aus Nordrhein-Westfalen und Birgit Farwick aus Hamburg sind die neuen deutschen Floristen Avantgarde. Auf der IPM 2011 entfachen die Ausnahme-Talente auf der Event Bühne in der Green City ein Feuerwerk inspirierender Frühlingsfloristik.Kundenorientierte florale InspirationenTopaktuell, konsumentenorientiert und umsatzfördernd ist die aktuelle FDF-Trendedition 2011. Manfred Hoffmann und das Team der Trendagenten haben zu vier verschiedenen Fashion-Themen eine florale Produktserie entwickelt, die sich verkaufsstark für das Blumengeschäft empfiehlt. Die FDF-Trendagenten präsentieren abgestimmt auf die beiden stärksten Kundengruppen im Fachhandel, die familien- und die businessorientierten Konsumenten, ein breites Angebot praxisnaher Verkaufsfloristik inszeniert in aktuellem floralen Bedarf. Der Fachbesucher erlebt florale Inszenierungen in dem romantischen Trendthema Sweet Harmony, im sommerlich leichten Thema Holiday Home, im traditionellen Trendthema Noble House und in der exklusiven Interpretation Nostalgie Chic.Anthurie Unlimited: Star für Fashion, Interieur, DesignZu drei Inspirationsthemen hat das Team des FDF, Viktoria Salomon, Kathrin Göllner und Stefan Bohnenberger, neue Inszenierungsideen für die Schnittanthurie entwickelt, die diese aussagestarke Schnittblume zu dem Verkaufsschlager im Fachhandel machen. Sie präsenteiren die neue fashion-Kollektion in den Farbthemen Taste of India, LebensArt und Safari Lodge.Russian Flower Design ShowInternationale Ausbildungskooperationen bringen Impulse und gestalterische Anregungen für alle Beteiligten. Der FDF hat seine Partnerschulen eingeladen, ihre Konzepte und ihr floristisches Know-how in Essen zu präsentieren. Die renommierte russische Floristenschule Nicole aus Moskau ist erstmals zu Gast auf der IPM. Auf der Event Bühne zeigt Schullleiter Alexej Bulatov mit seinen Schülern den hohen Standard russischen Floral-Designs.Neue Inspirationen für das Multitalent ChrysanthemeUnter dem Titel Moments 2011 haben die Chrysanthemen-Experten des FDF neue innovative blumige Designvorschläge in drei Stilrichtungen für ausgewählte Lifestyle-Themen mit Chrysanthemen entwickelt. Unter den klangvollen Namen Holiday Home, Jaipur Dreams und Serious Glampop sind drei aktuelle Produktserien entstanden, deren Farbwirkung, Gestaltungsform und Stil sehr unterschiedliche Kundentypen ansprechen. Auf der IPM werden die blumigen Inspirationen in einer großen Sonderschau präsentiert.IPM-Wettbewerbe 2011Frühlingshafte Blumenvielfalt ist das übergeordnete Thema der IPM-Wettbewerbe, die seit je her zu den Publikumsmagneten dieser Fachmesse zählen. Auch für die diesjährige IPM sind Floristen aus ganz Deutschland wieder eingeladen, ihren blumigen Interpretationen in den IPM-Wettbewerben, allen voran dem IPM-Straußwettbewerb, freien Lauf zu lassen.

Halle 1A, Green City