TASPO GartenMarkt

Indega-Preis: Technischer Fortschritt im Gartenbau 2008

Die internationalen Indega-Preise für technischen Fortschritt im Gartenbau werden für hervorragende technische Neuerungen, die den technischen Fortschritt im Gartenbau fördern und auf der IPM 2008 in Essen erstmalig vorgestellt werden, verliehen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Aussteller der IPM 2008 in Essen (ausgenommen Universitäts- und Fachhochschulinstitute, sowie Lehr- und Versuchsanstalten des Gartenbaus). Am Wettbewerb können folgende auf der IPM vertretene Produktbereiche der Gartenbautechnik teilnehmen: Gewächshausbau und Einrichtungen, Ladenbau und -ausstattung, Energieerzeugungs- und -übertragungstechnik, Maschinen und Geräte für alle Bereiche des Produktionsgartenbaus, Maschinen, Geräte und Einrichtungen für die Pflanzenernährung und den Pflanzenschutz sowie technische Bedarfsartikel. Die angemeldeten Exponate müssen mindestens im Prototyp-Entwicklungsstadium sein. Die eingereichten Neuentwicklungen werden nach folgenden Kriterien beurteilt: Welche Bedeutung hat das Produkt als Neu- oder Weiterentwicklung im Vergleich zum heutigen Stand der Technik? Handelt es sich um einen Prototyp, oder hat das Produkt schon die Praxisreife erreicht? Wie vielseitig sind die Einsatzmöglichkeiten für bestehende Gartenbau-Betriebe? Einsatz für viele verschiedene Kulturen oder Betriebe? Welche wirtschaftlichen Effekte bringt das Produkt, und in welcher Höhe liegen diese etwa? Inwieweit trägt das Produkt zur Schonung der Umwelt bei? Werden grundsätzliche Anforderungen an den Gesundheits- und Arbeitsschutz erfüllt? Unterlagen können von der Indega-Geschäftsstelle, Am Schmitzhof 2, 53353 Wachtberg, bezogen werden. Sie sind auch im Internet unter www.indega.de zu finden. Anmeldung können bis 18. Januar 2008 bei der Indega-Geschäftsstelle eingereicht werden. Die angemeldeten Ausstellungsstücke werden durch eine Jury aus unabhängigen Fachleuten beurteilt und bewertet. Die Auszeichnung mit dem Internationalen Indega-Preis erfolgt im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der IPM 2008 in Essen.