TASPO GartenMarkt

IPM – Drehscheibe des internationalen Marktes

Weiter ausbauen wird die IPM 2005 (vom 27. bis 30. Januar ) ihre weltweite Leitfunktion, betonte Dr. Joachim Henneke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Essen, im Vorfeld der Internationalen Pflanzenmesse. Aussteller und Besucher aus rund 40 Nationen könnten sich einen weltweit einzigartigen Marktüberblick über Pflanzen, Technik und Floristenbedarf verschaffen, sagte er auf der IPM-Pressekonferenz. Nach wie vor größter Ausstellungsteil ist der Bereich Pflanzen mit voraussichtlich 720 Ausstellern, gefolgt vom Floristenbedarf mit 300, der Technik mit 250 und dem Bereich Verkaufsförderung mit 80 Ausstellern. Besondere Akzente setzen laut Galinnis Länder der EU-Osterweiterung wie Polen, Tschechien und Slowenien. Eine Plattform des internationalen Dialogs soll das Forum Osteuropa bieten, das mit Unterstützung des Bundeslandwirtschaftsministeriums und des Zentralverbandes Gartenbau vom 27. bis 29. Januar 2005 am Rande der IPM stattfindet.