TASPO GartenMarkt

IPM und BdB verlängern Partnerschaft

, erstellt von

Die Internationale Pflanzenmesse (IPM) und der Bund deutscher Baumschulen (BdB) setzen ihre Zusammenarbeit auch im kommenden Jahr fort. Den Rahmen für die offizielle Bekanntgabe der verlängerten Partnerschaft bot die Beiratssitzung der Weltleitmesse des Gartenbaus in Essen.

Als Symbol der fortgeführten Partnerschaft von IPM und BdB pflanzten Helmut Selders (l.), Oliver P. Kuhrt und Eva Kähler-Theuerkauf, Präsidentin des Landesverbands Gartenbau NRW und Vorsitzende des Fachbeirats der IPM, einen Amberbaum auf dem Messegelände. Foto: Rainer Schimm/Messe Essen

IPM und BdB symbolisieren verlängerte Partnerschaft mit Amberbaum

Um den Fortbestand ihrer Kooperation zu versinnbildlichen, pflanzten Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, und BdB-Präsident Helmut Selders einen vom Baumschulverband gespendeten Amberbaum auf dem Essener Messegelände – an der Zufahrt zum Parkplatz P2 nahe der Grugahalle und dem Atlantic Congress Hotel.

Der gestiftete Amberbaum – der aus der Produktion der von BdB-Präsident Selders geführten GartenBaumschule Selders in Haan stammt – gilt als stressresistent und wenig anfällig für Schädlinge. Entsprechend ist er, gerade vor dem Hintergrund des Klimawandels, ein beliebter Baum für die Stadtbegrünung, dessen Laub sich noch dazu im Herbst ansprechend färbt.

Rund 80 deutsche Baumschulen auf der IPM 2018

„Die deutschen Baumschulen bilden seit Bestehen der IPM Essen einen essenziellen Teil der Ausstellerschaft. Wir freuen uns deshalb sehr über die Fortsetzung unserer Partnerschaft, die wir mit diesem schönen Symbol der Baumpflanzung besiegeln“, so Oliver P. Kuhrt.

Wie die Messe Essen in diesem Zusammenhang bekannt gibt, haben sich für die IPM 2018 rund 80 Baumschulen aus der gesamten Bundesrepublik angekündigt, die wie gewohnt in Halle 11 zu finden sein werden. Am Stand des BdB findet am 24. Januar zudem der zusammen mit der European Nursery Stock Association (ENA) veranstaltete 4. Europäische Baumschulempfang statt.