IVG Forum Gartenmarkt wird digital

Veröffentlichungsdatum:

Ein Anblick, der in diesem Jahr nicht stattfinden wird, das IVG Forum Gartenmarkt wird digital stattfinden. Foto: IVG

Der Industrieverband Garten (IVG) hat bekannt gegeben, dass das für den 4. November 2020 geplante IVG Forum Gartenmarkt nicht wie geplant in Düsseldorf stattfindet, sondern als digitale Veranstaltung durchgeführt wird. Damit reagiert der IVG auf das anhaltende Corona-Geschehen.

Alle Referenten haben Teilnahme zugesagt

Das Jahr 2020 bleibt weiterhin vom Corona-Virus geprägt. Besonders große Veranstaltungen und Kongresse, wie das jährliche IVG Forum Gartenmarkt, das traditionell im Düsseldorfer Maritim Hotel stattfindet, werden zunehmend digitalisiert. Laut IVG sei die Unsicherheit im Zuge der Corona-Pandemie nach wie vor sehr groß, weshalb man sich gegen eine physische Durchführung des Kongresses entschieden habe und diesen nun in den digitalen Raum verlegt habe. Das Motto „Grün, grün, grün sind alle meine Farben?“ bleibt allerdings bestehen. Die Teilnehmer erwarten spannende Vorträge rund ums Motto und auch einige Interaktionsmöglichkeiten. Wie jetzt bekannt gemacht wurden, haben auch alle Referenten, die ihre Teilnahme in Düsseldorf bestätigt hatten, auch bei der digitalen Ausgabe mit dabei sein und in ihren Vorträgen den Gartenmarkt zwischen Klimadebatte und Generationenwechsel beleuchten.

„Entscheidung nicht leicht gemacht“ 

„Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, da das IVG Forum Gartenmarkt eine der wichtigsten Veranstaltungen der Gartenbranche ist, an der sich jedes Jahr mehr als 250 Vertreter aus Industrie, Handel und Medien treffen“, erklärt IVG-Geschäftsführerin Anna Hackstein die Entscheidung. „Aber mit dem digitalen Kongress haben wir einen guten und vor allem sicheren Weg  gefunden, um die Grüne Branche auch in außergewöhnlichen Zeiten zusammenzubringen.“ Das IVG Forum Gartenmarkt wird am 4. November in der Zeit von 10 bis 15 Uhr stattfinden und in zwei Vortragsblöcke mit je zwei Stunden aufgeteilt sein. Für eine einstündige Mittagspause steht ein Chatroom bereit, in dem die Teilnehmer miteinander in Kontakt treten können. „So ermöglichen wir unseren Gästen einen persönlichen Austausch, ohne sie einem unnötigen Gesundheitsrisiko auszusetzen“, so Hackstein.

Ein Preis für bis zu fünf Mitarbeiter

In der Vergangenheit wurde der Preis für die Teilnahme am IVG Forum Gartenmarkt pro Teilnehmer berechnet. Da in diesem Jahr alles anders ist, wird auch beim Preis eine Gebühr pro Unternehmen (Firma/Organisation/Verband) fällig. Pro teilnehmendem Unternehmen sind bis zu fünf Mitarbeiter an der Veranstaltung teilnahmeberechtigt. Der Preis für Mitgliedsunternehmen der Verbände IVG, BHB, VDG, ZVG beträgt 198,00 Euro zzgl. MwSt., Nichtmitglieder zahlen einen Beitrag von 248,00 Euro zzgl. MwSt. Sollte ein Unternehmen mehr als fünf Teilnehmer anmelden wollen, so wird ein weiterer Beitrag fällig. Ab sofort nimmt der IVG Anmeldungen zum digitalen IVG Forum Gartenmarkt über die Webseite des Verbandes entgegen.

Cookie-Popup anzeigen