TASPO GartenMarkt

Je eher, desto besser: Jetzt für die TASPO Awards bewerben

Die Ausschreibung zu den TASPO Awards 2012 ist angelaufen. Auch in diesem Jahr laden wir Gärtner, Floristen, Landschaftsgärtner und die Zulieferindustrie aus Produktion, Handel und Dienstleistung ein, ihre Ideen, Innovationen und Lösungen einzureichen. Bis zum 25. Mai können Sie dies in einer oder mehreren der 19 Kategorien tun. 

Für Henry Brockmeyer und seine Frau (links) zählt in der Ausbildung nicht nur das Vermitteln von Lerninhalten. Auch Persönlichkeitsentwicklung und Sozialverhalten der Jugendlichen will er fördern. Dieses Konzept bescherte ihm im vergangenen Jahr den TASPO Award in der Kategorie „Ausbildungsbetrieb des Jahres“. Foto: Kati Jarischka

Das Spektrum der Kategorien deckt auch in diesem Jahr wieder die gärtnerischen Sparten ab und reicht vom Baumschuler über den Zierpflanzenproduzenten, Garten-Designer und Friedhofsgärtner bis hin zu den Betreibern von Einzelhandelsgärtnereien und Gartencentern. Außerdem können Sie sich in den übergeordneten, nicht spartenbezogenen Kategorien bewerben. Hierunter fallen zum Beispiel die Suche nach der „Besten Marketingaktivität“, dem „Besten Internetauftritt“ oder dem „Besten Konzept Energie & Umwelt“.

Beim „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ und in der Kategorie „Gesund und fit im Betrieb“ geht es um die Frage nach einer zukunftsorientierten Personalpolitik in einem Unternehmen. Angesichts des drohenden Fachkräftemangels auch in der grünen Branche ein brisantes Thema. Zumal die Konkurrenz nicht schläft, und der Gartenbau zunehmend mit attraktiven anderen Branchen um Nachwuchs und Fachkräfte wird ringen müssen.
Wenn Sie sich also schon Gedanken darüber gemacht haben, wie Sie Ihren Betrieb so ausrichten, dass er auch noch in 20 Jahren überlebensfähig ist, dann finden Sie bestimmt in der großen Auswahl an Kategorien die richtige, die zu Ihnen passt.

Wie schon im vergangenen Jahr kommen Bewerber, die bis 27. April ihre Einreichung übermittelt haben, in eine besondere Auslosung: Unter allen Frühbuchern ziehen wir den Gewinner von zwei Tickets und einer Übernachtung für zwei Personen zur festlichen TASPO Awards Gala am 23. November in Berlin. Der Glückspilz kann an diesem Abend nach Festmahl, Awardsvergabe und dem anschließenden Austausch mit vielen Gleichgesinnten aus der grünen Branche sein Haupt in einem Doppelzimmer des Grand Hyatt zur Ruhe betten. Früh dabei zu sein, lohnt sich also. Deshalb, nichts wie ran an den Schreibtisch! Und wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an! Entweder Dagmar Schlenker vom Event-Team in Hamburg unter Tel.: 040–69206-104 oder Iris Anger in Braunschweig unter Tel.: 0531–3800411.

Um Ihnen Ihre Einreichung noch leichter zu machen, gibt es wieder die gestaffelte Startgebühr und natürlich auch die Möglichkeit, sich online zu bewerben unter der Internetadresse www.taspoawards.de. Und um Ihre Bewerbung auf den Punkt zu bringen, möchten wir Sie bitten, in einem einzigen Satz den Dreh- und Angelpunkt Ihrer Einreichung zu formulieren. Das ist schwer, hilft aber, darauf zu fokussieren, was Sie wirklich einzigartig macht und von anderen abhebt – Ihr besonderer „Pfiff“ eben.

Und dann haben wir ganz neu in diesem Jahr einen Leitfaden zusammengestellt, der Ihnen hilft, Ihr Bewerbungsschreiben an den Beurteilungskriterien auszurichten. Sie finden den Leitfaden im Netz unter www.taspoawards.de → „Unterlagen herunterladen“.

Eine unabhängige Jury, zusammengesetzt aus rund 25 Experten der Gartenbaubranche und dem dazugehörigen Umfeld, ermittelt in ihrer Jurysitzung am 13. Juli die Sieger. In der Kalenderwoche 29 erscheint die Liste mit den nominierten Unternehmen in der TASPO. Aus dieser Vorauswahl kommt dann der Gewinner in jeder Kategorie.

Nun freuen wir uns auf Ihre Teilnahme, auf einen spannenden Wettbewerb und eine hochkarätige Preisverleihung. Die Gala am 23. November im Grand Hyatt, auf der die TASPO Awards Gewinner im festlichen Rahmen verkündet werden, ist inzwischen eine feste Größe in den Terminen der grünen Branche. Reichen Sie ein und seien Sie dabei! (ia)