TASPO GartenMarkt

Jetzt einreichen für den Indega-Preis technischer Fortschritt im Gartenbau

Ab sofort können Unternehmen sich um internationalen Indega-Preis bewerben, der alljährlich für Produkte oder Verfahren verliehen wird, die als hervorragende Neuerungen den technischen Fortschritt im Gartenbau fördern und auf der IPM erstmalig vorgestellt werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Aussteller der IPM 2012 in Essen (ausgenommen Universitäts- und Fachhochschulinstitute, sowie Lehr- und Versuchsanstalten des Gartenbaus). Sollte der Aussteller nicht selbst Hersteller des anzumeldenden Produktes sein, muss er die Anmeldung mit dem Hersteller abstimmen. Am Wettbewerb können folgende auf der IPM vertretene Produktbereiche der Gartenbautechnik teilnehmen:

• Gewächshausbau

• Technische Ausrüstungen für Gewächshäuser

• Energieerzeugungs- und –übertragungstechnik

• Ladenbau und –ausstattung

• Maschinen und Geräte für alle Zweige des Produktionsgartenbaues

• Maschinen und Geräte für die Pflanzenernährung und den Pflanzenschutz

• Technische Bedarfsartikel

Die angemeldeten Exponate müssen mindestens im Prototyp-Entwicklungsstadium sein. Die Anzahl der Anmeldungen je Aussteller ist nicht begrenzt. Das angemeldete Produkt darf bisher auf keiner Fachmesse ausgestellt worden sein.

Die Anmeldung kann ab sofort eingereicht werden. Letzter Termin: 16.Januar 2012 bei der Indega-Geschäftsstelle. Die öffentliche Auszeichnung mit Übergabe der Urkunde erfolgt im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der IPM 2012. Weitere Infos unter www.indega.de.