TASPO GartenMarkt

Kompakt und torffrei: Romberg Pop Up Erden

Die kompakten Pop Up Erden von Romberg Bollerbloom sind laut Hersteller nicht nur garantiert schleppfrei, sie können auch völlig problemlos und sauber direkt an Ort und Stelle eingesetzt werden: Einfach den Standbeutel mit dem schonend komprimierten Kokossubstrat öffnen, Wasser hinzugeben, direkt im Beutel aufquellen lassen und fertig sind bis zu 50 Liter (in Zehn-Liter-Einheiten portioniert) saftige, feinste Erde, pflanzenspezifisch aufgedüngt für sechs verschiedene Pflanzenarten, von Anzucht- bis Zitruserde. 

Handlich sind die Pop Up Erden von Romberg Bollerbloom. Werkfoto

Die Pop Up Erden wiegen beim Kauf gerade einmal 600 Gramm und sind zu 100 Prozent torffrei, so die Information.

Statt in unhandlichen Säcken stehen die Pop Up Erden von Romberg in praktischen, handlichen Packungen mit Tragegriff zur Verfügung, präsentiert in sechs attraktiven, sortenreinen Displaykartons, die verkaufsfördernd direkt an den jeweiligen Pflanzentischen positioniert werden können. Für eine zentrale Platzierung eigne sich der Pop Up Tower, in dem die verschiedenen Erden zusammen mit dem passenden Dünger auf einem halben Quadratmeter platzsparend angeboten werden könnten. (ts)