TASPO GartenMarkt

VDG unterstützt Bienen-Initiativen von Greenpeace und Bundesagrarministerium

Der Verband Deutscher Garten-Center (VDG) hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und die Umweltschutzorganisation Greenpeace zu einer Talkrunde nach Fürth eingeladen. Hintergrund waren die Bienen-Initiativen von Greenpeace und dem Bundesagrarministerium, die der VDG unterstützen will. VDG-Geschäftsführer Peter Botz rief in diesem Rahmen die Mitglieder des VDG dazu auf, nur noch giftfreie, bienenfreundliche Pflanzen zu verkaufen. 

„Bienenschädliche Pflanzenschutzmittel, sogenannte B1-Mittel, sollen aus dem Sortiment entfernt werden. Die ersten Garten-Center haben bereits komplett umgestellt“, erklärte Botz während der Talkrunde am 23. Mai. „Als Verband müssen wir mitdenken und aktiv handeln. Wenn sich in unserer Branche eine grüne Allianz bildet, sind wir natürlich vorne dabei“, so Botz weiter. Auch die Gartenwelt Dauchenbeck in Fürth als Gastgeber der Talkrunde bietet bereits die Pflanzen mit dem neuen bienenfreundlichen Label an.

Christiane Huxdorff, Ansprechpartnerin der Greenpeace-Studie zu den umstrittenen Neonicotinoiden bei Zierpflanzen, ging in einer Videobotschaft auf die hohen Belastungen vieler Pflanzen durch Pflanzenschutzmittel-Rückstände ein. Durch den europaweiten Handel kämen für Bienen gefährliche, belastete Pflanzen nach Deutschland, so Huxdorff. Der VDG ist auf die Umweltorganisation zugegangen, um bei diesem überlebenswichtigen Thema zu kooperieren. In der Talkrunde im Gartencenter Dauchenbeck in Fürth mit dem Minister ging es um das Thema, wie die Umwelt unter Berücksichtigung der Studie bienenfreundlicher gestalten werden kann.

In diesem Zusammenhang stellte Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt nochmals die neue Bienen-App zur Initiative „Bienen-Füttern“ seines Ministeriums vor und machte sich für den Einsatz bienenfreundlicher Pflanzen stark. Auch der Handel könne aus der Verantwortung einen Wettbewerbsvorteil erlangen und den Verbrauchern ermöglichen, die Umwelt vom eigenen Garten aus bewusster zu gestalten. (ts)