TASPO GartenMarkt

Landgard Frischemarkt Obst & Gemüse in neuem Look

, erstellt von

Ein umfassendes „Makeover“ hat Landgard seinem Obst- und Gemüse-Markt in Dresden verpasst. In frischem Look, der sich an der Gestaltungslinie der Cash & Carry Zukunftsmärkte in Herongen und Neuss orientiert, eröffnet die Erzeugergenossenschaft ihren ersten neuen „Frischemarkt Obst & Gemüse“ am 13. Juni.

Bunte Illustrationen auf schwarzer Fläche in Schieferoptik: Das Design im neuen „Frischemarkt Obst & Gemüse“ orientiert sich an der Gestaltungslinie der Cash & Carry Zukunftsmärkte in Herongen und Neuss. Foto: Landgard

„Mutige visuelle Linie“ im neuen Landgard Frischemarkt

„Die mutige visuelle Linie überzeugt mit bunten Illustrationen auf schwarzer Fläche in Schieferoptik, die sich als ebenso auffälliges wie sympathisches Grundelement durch die Gestaltung des ganzen Marktes hindurch ziehen“, erklärt Labinot Elshani, Generalbevollmächtigter Obst & Gemüse bei Landgard, zu dem neuen Frischemarkt in Dresden.

Im Rahmen der umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen erhielt der Dresdner Obst- und Gemüsemarkt von Landgard unter anderem ein modernes neues Design, ein überarbeitetes Kundenleitsystem im Markt, eine neue Möblierung sowie thematische Warenpräsentationen mit sogenannten „Highlight-Produkten“ und weiteren Sonderaktionen, wie die Erzeugergenossenschaft erklärt.

Verkauf in Dresden läuft parallel zum Umbau weiter

Eine einheitliche Produktauszeichnung und Beschilderung im Markt und auf dem gesamten Großmarktgelände an der Spitzhausstraße in Dresden gehören ebenso zum „Umstyling“ des Obst- und Gemüsemarkts, in dem der Verkauf laut Landgard parallel zu den Umbauarbeiten weiterläuft. „Darüber hinaus werden an mehreren Stellen spezielle Inspirations- und Konzeptflächen integriert, auf denen wir im Jahresverlauf wechselnde Präsentationen zu Saisonartikeln und Landgard Lizenzkooperationen zeigen“, ergänzt Elshani.

Am 13. Juni will die Erzeugergenossenschaft ihren neuen „Frischemarkt Obst & Gemüse“ mit insgesamt 3.100 Quadratmetern Fläche offiziell eröffnen – mit Kunden, Erzeugern, Mitarbeitern und weiteren geladenen Gästen aus Gesellschaft und Politik sowie attraktiven Rabattaktionen, wie es heißt. In den auf die Eröffnung folgenden Wochen und Monaten erfolgt dann der intensive Praxistest der im Markt umgesetzten neuen Ideen, so Landgard.

Optimiertes Einkaufserlebnis auch bei Obst und Gemüse

„Der neue Frischemarkt Obst & Gemüse schafft nach dem Beispiel der Cash & Carry Zukunftsmärkte Herongen und Neuss im Bereich Blumen und Pflanzen jetzt auch bei Obst und Gemüse ein optimiertes Einkaufserlebnis und zielt auf eine fortschrittliche und moderne Vermarktung von Obst und Gemüse. Dies jetzt auch bei Obst und Gemüse erfolgreich umzusetzen, ist uns eine Herzensangelegenheit“, betont Bernd Meinen, Geschäftsführer der Landgard Ost Obst & Gemüse GmbH.

Geplant ist bereits jetzt die schrittweise Modernisierung der weiteren Obst- und Gemüse-Märkte von Landgard in Ostdeutschland.