TASPO GartenMarkt

Light + Building 2008: Weltbühne des Lichtmarktes

Vom 6. bis 11. April 2008 findet in Frankfurt am Main die Light+Building, die Internationale Fachmesse für Architektur und Technik, statt. Auf einem nahezu ausgebuchten Messegelände (230.000 Quadratmeter Bruttofläche) zeigen über 2.100 nationale und internationale Aussteller ihre Lösungen aus den gewerkeübergreifenden Bereichen Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation. Etwa 1.500 Firmen präsentieren den Fachbesuchern auf der weltgrößten Bühne des Lichtmarktes das Gesamtspektrum der Lichttechnik unter einem Dach: unter anderem technische Leuchten und Lampen in allen Variationen und für alle Anwendungen sowie dekorative Leuchten für den Wohn- und Objektbereich in unterschiedlichen Stilrichtungen. Die Vielfalt an Außenleuchten wird in der Halle 5.0 vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen hierbei Außenleuchten für öffentliche Räume. In einer besonders realen Umgebung präsentieren sich die Außenleuchten zusätzlich auf dem Freigelände der Messe, der Agora. Um die Vielzahl an Informationen zu bündeln und zu fokussieren, bietet die Light+Building 2008 erstmals Thementage: So stehen mit dem Kommunentag am Mittwoch, 9. April, Behördenvertreter und am Freitag, 11. April, Architekten und der Nachwuchs im Mittelpunkt. An diesem Tag gibt es um 10 und 14 Uhr geführte Rundgänge zu den Messehighlights. Mehr unter: www.light- building.messe frankfurt.com.