TASPO GartenMarkt

Mayer und Visser schließen Partnerschaft

, erstellt von

Zwei Experten – eine Lösung: Unter diesem Motto arbeiten die Unternehmen Mayer (Heidenheim) und Visser (NL-'s-Gravendeel) künftig zusammen. Als nach eigener Aussage perfekte Partner für internationale Gartenbauprojekte wollen die beiden Spezialisten für Topfmaschinen und Erdaufbereitung (Mayer) sowie dem Handling rund um die Jungpflanzen-Produktion (Visser) ihre Stärken für eine globale Zusammenarbeit bündeln.

Von der neuen Partnerschaft versprechen sich Mayer und Visser neue Expansionsmöglichkeiten. Foto: Visser

Wie es in der gemeinsamen Pressemitteilung dazu heißt, ergänzen sich die beiden Familienunternehmen „ideal zu einem Gesamtprogramm, das allen Anforderungen und Wünschen des Gartenbaus gerecht wird.“ Durch jahrelange Erfahrung in allen Bereichen rund um Gartenbaumaschinen könnten so maximale Synergieeffekte erzielt werden, so die Unternehmen.

Mayer und Visser: Chance zur Expansion

Weitere Geschäftsmöglichkeiten sowie die Chance zur Expansion und Erschließung neuer Märkte sehen Mayer und Visser in der Kombination der bestehenden Vertriebsnetze. Wie die beiden Unternehmen weiter bekannt geben, wollen sie bei weltweiten Gartenbau-Projekten in Zukunft „als Partner für Komplettlösungen“ agieren.

Im Rahmen der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) 2016 in Essen wollen Mayer und Visser ihre neu geschlossene Partnerschaft einer breiten Öffentlichkeit präsentieren.