TASPO GartenMarkt

Meteorologischer Frühlingsbeginn mit zarten Blüten

Jede Blüte zählt: denn in der Frühlingszeit haben Verbraucher eine ganz besondere Gier nach Farbe. Die zarten Blüten des Vorfrühlings kommen da gerade richtig. 

Schneeglöckchen und Winterling sorgen für frühlingshafte Farbtupfer im Beet. Foto: Gabriele Friedrich

Meteorologisch beginnt er am 1. März mit dem Blühen von Schneeglöckchen und Haselnuss, denn auch die Bäume fahren im Frühling bekanntlich aus der Haut. Krokus und Winterling steuern auch schon Kolorit bei.

Mit der steigenden Lichtintensität werden im menschlichen Körper vermehrt Serotonin und Dopamin ausgeschüttet, die eine leichte Euphorie bewirken. Der Einzelhandel weiß das hoffentlich zu nutzen. (fri)