TASPO GartenMarkt

Nach Feuer: Neustart für BayWa-Markt

, erstellt von

Frisch saniert und ohne sichtbare Brandspuren hat gestern der BayWa Bau- und Gartenmarkt in Simbach am Inn wiedereröffnet. Ein Feuer im September hatte so große Schäden am Gebäude verursacht, dass der Markt bis jetzt geschlossen bleiben musste.

Die Belegschaft des BayWa Bau- und Gartenmarkts in Simbach bei der Wiedereröffnung ihrer Filiale. Foto: BayWa

Technischer Defekt löst Brand in BayWa-Markt aus

Schuld war ein technischer Defekt, der vor rund drei Monaten den Brand im Aufenthaltsraum der Simbacher BayWa-Filiale ausgelöst hatte. Die Feuerwehr konnte die Flammen zwar schnell löschen – durch die starke Rauchentwicklung entstanden aber dennoch erhebliche Schäden im gesamten Gebäude, sodass der Markt für die Brandsanierung geschlossen werden musste.

„Zu keiner Zeit kam es für uns in Frage, den Standort aufzugeben“, sagt Markus Pusch, Leiter des BayWa Bau- und Gartenmarkts in Simbach. Stattdessen nutzte das Unternehmen nach eigenen Angaben die Chance, das Sortiment nach der Sanierung noch ansprechender zu präsentieren – von der neu gestalteten Wellness-Ausstellung bis zum großen Gartenmarkt.