TASPO GartenMarkt

Nach Großbrand: Dehner bis Herbst geschlossen

, erstellt von

Nach dem verheerenden Großbrand, der in der Nacht zum Valentinstag große Teile des Dehner Gartencenters im sächsischen Coswig zerstört hatte, muss die Filiale bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Die Dehner-Kunden in Coswig müssen bis zum Herbst auf die Gartencenter in Dresden ausweichen. Foto: Renate Veth

Aus bislang noch ungeklärter Ursache war in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar in dem Dehner-Markt in Coswig-Brockwitz ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen hatten sich laut einem Bericht der Sächsischen Zeitung schnell ausgebreitet und das Gartencenter weiträumig in Brand gesetzt. Dabei wurde ein Großteil des Gewächshauses samt Inventar zerstört.

Größere Umbauten im Dehner Gartencenter in Coswig nötig

Wie hoch der dabei entstandene Schaden ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Auch die Auswirkungen des Feuers werden laut Dehner derzeit noch geprüft. Fest stehe allerdings bereits, dass infolge des Brands größere Umbauarbeiten notwendig sind und das Gartencenter deshalb vorerst geschlossen bleibt.

Der Betrieb in dem seit 24 Jahren in Coswig bestehenden Markt soll aber definitiv weitergehen, informiert Dehner. Die Wiedereröffnung ist demnach für diesen Herbst geplant. Kunden können bis dahin auf die beiden Filialen in Dresden ausweichen.