TASPO GartenMarkt

Nachgefragt: Knollen – gute Qualität muss sichtbar sein

, erstellt von

Wer als Endverbraucher Knollen wie Rhabarber, Ingwer, Topinamur oder auch Kartoffeln pflanzen möchte, erlebt nach dem Kauf zuweilen eine Enttäuschung – besonders, wenn die Knollen vom Handel in geschlossenen Verpackungen angeboten werden und ihre Qualität nicht genau sichtbar ist. Die TASPO hat bei zwei Anbietern nachgefragt.

Immer mehr Verbraucher möchten Knollen wie Kartoffeln selbst anbauen und ernten. Foto: andreas160578/Pixabay

Hochwertige Knollen durch kühlen und trockenen Standort

„Topinambur und Saatkartoffeln gibt es bei Bogie‘s Pflanzenwelt in Knollenform. Die Topinambur-Knollen werden bei uns in Netzen verkauft, sodass diese für den Kunden jederzeit einsehbar sind. Unsere Saatkartoffeln werden in Papiertüten geliefert und verkauft“, erklärt Katharina Flato, Abteilungsleiterin Kalthaus in Bogie‘s Pflanzenwelt in Meerbusch. Für ein qualitativ hochwertiges Produkt im Verkauf achte das Unternehmen bei Knollen im Allgemeinen auf einen kühlen und trockenen Standort. „Darüber hinaus ist es uns wichtig, häufiger nachzubestellen, das heißt, uns liegen immer kleinere Bestell-Einheiten vor“, so Flato.

Bogie’s Pflanzenwelt: Rhabarber und Ingwer nur im Topf

Bei Saatkartoffeln sei es zudem wichtig, auf eine mittlere Größe und eine gute Augenanzahl – so nennt man die Stellen, an denen die Kartoffeln später keimen – zu achten, erklärt die Expertin. „Hier arbeiten wir schon sehr lange mit einem Kartoffel-Großhandelsbetrieb vom Niederrhein zusammen. Rhabarber und Ingwer bieten wir unseren Kunden nur als Pflanze im Topf an“, wie die Abteilungsleiterin Kalthaus bei Bogie‘s Pflanzenwelt auf Nachfrage der TASPO abschließend erläutert.

„Bei toom Baumarkt legen wir besonderen Wert darauf, unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte auch im Bereich der Knollen anzubieten“, gibt Ribanna Jansen, Project Manager Sustainability Plants bei toom Baumarkt in Bottrop, auf Nachfrage der TASPO an. Aus diesem Grund arbeite das Unternehmen ausschließlich mit Betrieben zusammen, die Umwelt- und Sozialstandard zertifiziert sind, zum Beispiel GlobalGAP oder MPS. Auch die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Gärtnern spiele für toom im Rahmen des Qualitätsmanagements eine wesentliche Rolle.

Setzkartoffeln, Rhabarber und Ingwer bei toom

Im Bereich der Knollen biete die Baumarkt-Kette derzeit Setzkartoffeln, Rhabarber und Ingwer an. „Bei der Konzeption der Verpackung haben wir darauf geachtet, dass diese nicht komplett geschlossen ist und die Luft entsprechend zirkulieren kann. Rhabarber können Kunden bei uns zudem als Pflanze erwerben“, führt Jansen gegenüber der TASPO aus. Für alle Pflanzen gelte der Rewe-Group-Rückstandsleitfaden, welcher weit über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehe. „Nach Eingang der Ware in unserem toom-Pflanzenlager in Bottrop prüft unser vor Ort ansässiges Qualitätsmanagement alle angelieferten Artikel auf die Einhaltung der Rewe-Group Qualitätsstandards. So stellen wir sicher, dass unsere Kunden im Markt qualitativ hochwertige Ware vorfinden und auch Zuhause ein positives Erlebnis haben“, erklärt Jansen.

Cookie-Popup anzeigen