TASPO GartenMarkt

Neue Apps: „Nützlinge im Garten“ ab jetzt kostenlos

Durch den milden Winter und das trockene Frühjahr sind viele Pflanzenschädlinge in diesem Jahr schon sehr früh unterwegs. Die die warme Witterung kam jedoch nicht nur den Schädlingen zugute, auch zahlreiche Nützlinge wurden schon früh aus ihrer Winterruhe erweckt. 

Die kostenlose aid-App hilft, Nützlinge im Garten zu erkennen. Werkfoto

Ob Larven von Marienkäfern, Schweb- und Florfliegen im Einsatz gegen Blattläuse oder die Schlupfwespe Cotesia glomerata, die ihre Eier vorzusweise in die Raupen des Kleinen und Großen Kohlweißlings legt – die Welt der Nützlinge ist groß.

Einen Überblick über effektive Gegenspieler von Pflanzenschädlingen gibt die App „Nützlinge im Garten“ des aid Infodienstes Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz – ab jetzt sogar kostenlos. Die App veranschaulicht die wichtigsten Nützlinge und gibt Hinweise zu ihrer Schonung und Förderung. 

Erhältlich ist die kostenlose aid-App “Nützlinge im Garten“ im App-Store und bei Google-Play. (ts)