TASPO GartenMarkt

Neuer Auftritt: Der Löwe reckt sich am Blumengroßmarkt Düsseldorf

Im Herbst, exakt ab der Herbstbörse am 3. Oktober 2010, weht auf dem Blumengroßmarkt Düsseldorf ein frischer Wind. Mit neuem Service und einer Markenkampagne schaut der Marktverbund, der eben noch sein 60-jähriges Bestehen feierte, wieder nach vorn: "Wir machen uns fit für die Zukunft", freut sich Geschäftsführer Peter René Hecker. Und das zeigt sich zuallererst am "Bergischen Löwen", den der Blumengroßmarkt Düsseldorf seit Jahrzehnten im Logo führt. Der bleibt nach Angaben der Vermarktungseinrichtung was er ist, trägt weiter Anker und Blume, aber sein Erscheinungsbild wird deutlich frecher und ein Hingucker.

"Insgesamt müssen wir gar nicht so leise auftreten", erklärt Hecker. "Wir haben der Branche etwas zu sagen." Das tut der Blumengroßmarkt Düsseldorf unter anderem per Internetauftritt, der sich nun forsch im neuen Outfit präsentiert und klar aufzeigt: "Unsere Stärke, das sind unsere Kunden."

Für umfangreiche Einkäufe, wie sie vor allem von Gartencentern und Endverkaufsgärtnereien getätigt werden, bietet Düsseldorf nach eigenen Angaben auf 1.000 Quadratmetern einen eigenen Order- und Vermittlungsdienst. Bestellt wird per Telefon oder E-Mail, der Markt stellt die Waren aller beteiligten Marktpartner zusammen und liefert von einem auf den nächsten Tag direkt ins Haus.

Daneben verweist der Blumengroßmarkt Düsseldorf darauf, dass sich Vielfalt und Angebotsfläche ebenfalls weiter vergrößert haben.

Neben dem neuen Auftritt des Blumengroßmarktes bietet die Herbstbörse am 3. Oktober den Angaben zufolge auch floristische Inspirationen. Sie kommen von NRW-Landesmeisterin Elisabeth Schoenemann zum Thema "Colourful Christmas" - bei denen der Advent 2010 in den herrlichsten Farben schwelgen darf.