TASPO GartenMarkt

Neuer Professor für Gartenbauökonomie in Geisenheim

Dr. Kai Sparke wurde mit Beginn des Sommersemesters 2010 zum Professor für das Fachgebiet Gartenbauökonomie an den Fachbereich Geisenheim der Hochschule RheinMain berufen. Hier lehrt er in Bachelor- und Masterstudiengängen Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Investition und Finanzierung, Organisation und Führung, Beratung und strategisches Management.

Dr. Sparke studierte nach einer Lehre als Baumschulgärtner im Ammerland Gartenbauwissenschaften an der TU München in Weihenstephan. Im Anschluss daran war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Marketing und Management der Hochschule Weihenstephan und promovierte 2008 in Wirtschaftswissenschaften an der TU München. Der Schwerpunkt seiner Forschungsarbeit lag dabei in der Bearbeitung von Marketingprojekten zu gartenbaulichen Produkten, Lebensmitteln und Konsumgütern. Während seiner Studien- und Promotionszeit war er nebenberuflich in einem Gartencenter und bei einer Unternehmensberatung tätig. Von 2007 bis zu seiner Berufung an die Hochschule RheinMain war Dr. Sparke Projektleiter beim internationalen Marktforschungsinstitut TNS Infratest in München und seit 2008 Lehrbeauftragter an der Hochschule Weihenstephan.

Seine Forschungsinteressen liegen in den thematischen Schwerpunkten Nachhaltigkeit und Zukunft im Gartenbau (Ressourcenbewirtschaftung, Auswirkungen gesellschaftlicher Entwicklungen), Analyse und Management der Mitarbeiterzufriedenheit im Gartenbau sowie der Unternehmensführung in kleinen und mittelständischen Gartenbau-Unternehmen.