TASPO GartenMarkt

Neuer VW Caddy: sparsam durch die Stadt

, erstellt von

Die Reihe der Volkswagen Nutzfahrzeuge hat sich mit dem neuen Caddy und Caddy Maxi als Ein-Liter-TSI Turbobenziner erweitert. Die neueste Generation des Stadtlieferwagens und Familien-Vans gewinnt den Angaben zufolge aus dem innovativen Dreizylinder eine Leistung von 75 kW/102 PS bei einem maximalen Drehmoment von 175 Newtonmetern im Bereich von 1.500 bis 3.500 Umdrehungen.

Volkswagen hat seine Nutzfahrzeuge mit dem neuen Caddy und Caddy Maxi als Ein-Liter-TSI Turbobenziner erweitert. Foto: Volkswagen Nutzfahrzeuge

Neuer VW Caddy: besonders effizient und kraftvoll

Der neue Caddy mit einem Liter Hubraum ist als kurzer und langer Radstand (Maxi) erhältlich. Die Verbindung aus Direkteinspritzung und Turboaufladung macht den neuen Ein-Liter-TSI im Caddy nach Angaben von VW zu einem besonders effizienten und kraftvollen Antrieb.

Der 75 kW starke Benzin-Motor überzeugt laut Hersteller in Kombination mit einem Fünf-Gang-Schaltgetriebe durch seinen sparsamen Verbrauch: Durchschnittlich sind ab 5,1 Liter auf 100 Kilometer und CO2-Emissionen ab 119 Gramm pro Kilometer beim Kastenwagen und ab 5,3 Liter auf 100 Kilometern und 123 Gramm CO2 pro Kilometer beim Pkw möglich.

Zudem sei die Laufruhe des neuen EU6-konformen Dreizylinders mit 175 Newtonmeter Drehmoment auf dem Niveau eines Vierzylinders – etwa dank einer steifen Motorkonstruktion, eines leichten Kurbeltriebs und eines verstärkten Schwingungsdämpfers.

Mehr Sicherheit und Komfort im neuen VW Caddy

Zahlreiche neue Sicherheits- und Komfortfeatures schützen im neuen Caddy die Insassen und unterstützen den Fahrer. Dafür wurde eine Vielzahl an Assistenzsystemen eingeführt, die im Segment der Stadtlieferwagen ihresgleichen sucht, betont VW Nutzfahrzeuge.

Neben der serienmäßigen Multikollisionsbremse gehören dazu beispielsweise Front Assist mit City-Notbremsfunktion (ab Ausstattung Conceptline ebenfalls Serie), die Kopfairbags für die äußeren Sitze der zweiten Sitzreihe oder weitere optionale Lösungen wie die Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Geschwindigkeitsbegrenzer, die Müdigkeitserkennung, eine Rückfahrkamera oder der Parklenkassistent „Park Assist“.