TASPO GartenMarkt

Niederlande: Neuauflage der „Baumschultechnik“

Nach einer Pause von 15 Jahren ist in den Niederlanden vom 22. bis 23. Juni wieder eine Baumschultechnik-Messe geplant. Darauf hat die pph, die Organisation für Öffentlichkeitsarbeit der niederländischen Baumschulwirtschaft, in einer Pressemitteilung hingewiesen. Schwerpunktmäßig soll die Messe Maschinenvorführungen bieten, Informationsbörse sein und Neuheiten zeigen. Organisiert wird die Messe von der Forschungseinrichtung PPO (Praxisuntersuchung Pflanze und Umgebung) sowie dem privaten Beratungsbüro DLV in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Landwirtschaftsministerium, dem niederländischen Bund der Baumschulen, der Produktschaft Gartenbau, der Rabobank und weiteren Organisationen. Laut Projektleiter Cees Oele von DLV Plant läuft die Anmeldefrist für die Aussteller bis Ende April. Aktuell seien bereits 110 Aussteller gemeldet. Die „Baumschultechnik 2005“, wie sich die Messe nennt, findet den Angaben zufolge auf dem Gelände verschiedener Baumschulen in Haaren in Nordbrabant statt. Geöffnet ist die Messe am 22. Juni von 10 bis 22 Uhr und am 23. Juni von 10 bis 18 Uhr. Weitere Infos gibt DLV Boomteelt (Tel.: 0031-411-652525), Internet: www.boomteelttechniek.nl.