TASPO GartenMarkt

Normung: Fachbericht Gewächshausbau vorgesehen

In der Indega bilden die Gewächshaushersteller eine Arbeitsgruppe, die sich schwerpunktmäßig mit der Gewächshausnormung befasst. Auf der IPM war in diesem Zusammenhang zu erfahren, dass ein „Fachbericht Gewächshausbau” vorgesehen ist.

Nach Angabe von Indega-Geschäftsführer Dr. Hans-Joachim Labowsky gibt es eine entsprechende Absprache mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN). Indega ist Mitglied im DIN. Der Normenausschuss, der früher die Gewächshausnorm bearbeitete, soll diesen Fachbericht erarbeiten und ihn wie eine Norm gestalten.

Die Vorgaben werden dann verbindlich sein für alle Gewächshäuser, die in Deutschland gebaut werden. Dies betrifft Produktions- und Verkaufsgewächshäuser (keine Folientunnel). Labowsky rechnet damit, dass der Fachbericht in etwa zwei Jahren verabschiedet werden kann.

Mehr über Indega unter www.indega.de.