TASPO GartenMarkt

Oldenburger Vielfalt: Hecke zeigt sich tierfreundlich

Die Baumschule Ahlers (26655 Westerstede) stellt zur aktuellen Saison eine neue, im Trend liegende Produktgruppe vor: „Naturschutzhecke – Tierisch Gut“. Die Naturschutzhecke besteht aus verschiedensten Gehölzen von Cornus mas über Chaenomelis, Forsythia, Spiraea, Weigelia, Rosa rugosa zu Ligustrum, Carpinus, Fagus bis hin zu Aronia, Sambucus, Prunus spinosa und anderen. 

Die bunte Gehölzhecke punktet mit ihrer Vielseitigkeit, sie ist ein klarer Beitrag zum Naturschutz, bietet Vögeln Nahrung und Schutz. Vielfach lassen sich Blüten und Beeren zu Tees, Säften und Gelees verarbeiten. Zudem ist die Hecke sehr pflegeleicht und preiswerter als andere Heckenpflanzungen, so Ahlers.

Die Naturschutzhecke reiht sich gut in die Konzeptpalette von Ahlers ein, im Zwei-Liter-Ecktopf, mehrfach geschnitten und versehen mit XXL-Bildetiketten. Produktinformationen und ein pfiffiges Plakat unterstützen den Verkaufserfolg.

Ahlers setzt weiterhin auf ein umfangreiches Sommer-Sortiment. Die Vielfalt an Hydrangea paniculata wurde aktuell auf zwölf Sorten ausgeweitet. Nicht zuletzt gibt es eine Vorschau auf die neue Kollektion „Weihnachten im Sack mit Mütze“. (ts)