TASPO GartenMarkt

Oldenburger Vielfalt: Jungpflanzen im Zwei-Liter-Container

Als Produzent von Rhododendron-Jungpflanzen hat sich die Baumschule Hajo Bischoff (26188 Edewecht) einen guten Namen erarbeitet. Eigene Mutterpflanzenquartiere bilden den Ausgangspunkt für die Qualitätsware. Neu im Sortiment sind für die kommende Saison Rhododendron-Jungpflanzen im Zwei-Liter-Container. 

Damit reagiert Bischoff auf den Kundenwunsch nach noch stärkerer Halbfertigware. Bischoff liefert neben dem Standardsortiment mit den Sorten ‘English Roseum’, ‘Catawbiense Grandiflorum’, ‘Nova Zembla’ und ‘Cunnigham’s White’ rund 40 weitere bewährte Edelsorten sowie Yakushimanum-Sorten. Die edlen Sorten produziert Bischoff als sogenannte Ammenvermehrung, bei der das Edelreis auf einen Unterlagen-Steckling veredelt und dann zum Bewurzeln gebracht wird.

Die Rhododendron-Halbfertigware im Zwei-Liter-Container ist je nach Sorte in den Sortierungen 20, 25 und 30 Zentimeter zu bekommen. Bei Bischoff ist diese Qualität bereits drei Jahre alt und entsprechend gut aufgebaut. Die kompakten Pflanzen ermöglichen einen ausgesprochen reichen Knospenansatz. Sie sind sehr gut geeignet für die Produktion im Fünf- bis 7,5-Liter-Container, um in kurzer Zeit vermarktungsfähige Pflanzen in den Größen 30/40/50 anzuziehen. (ts)