TASPO GartenMarkt

Oldenburger Vielfalt: süße Früchte und bienennährende Callunen

, erstellt von

Stadt Ernte, Let it Bee oder Blue Cottage Berries – hauseigene Markenkonzepte wie diese bietet die Baumschule Lüers ihren Kunden an. Während der Oldenburger Vielfalt vom 16. bis 20. August präsentiert der Familienbetrieb in Westerstede daneben auch eine umfangreiche Auswahl bekannter Fremdmarken sowie sein komplettes Sortiment an Gräsern, Laubgehölzen, Callunen und Koniferen.

Zu den starken Markenkonzepten der Baumschule gehört unter anderem die kleinbleibende und doppelt fruchtende Blaubeerhecke Blue Cottage. Foto: Lüers

Vaccinium Blue Cottage und Calluna-Serie „Let it Bee“

Doppeltes Fruchtvergnügen stellt Lüers bei Vaccinium Blue Cottage in Aussicht, denn die kompakt wachsenden Pflanzen blühen und fruchten zweimal im Jahr. Die kleinbleibende, kompakt wachsende Blaubeerhecke eigne sich dabei gleichermaßen als Beetumrandung und als Pflanzung im Balkonkasten, wie die Baumschule erklärt. Zudem seien die Blüten stark bienennährend und würden damit zahlreiche Honig- und Wildbienen in den Garten locken. Ebenfalls bienennährend ist die unter dem Namen „Let it Bee“ angebotene Calluna-Serie von Lüers, deren Blütezeit sich den Angaben zufolge von August bis Mitte Oktober erstreckt.

Obst und Gemüse im neuen Markenkonzept „Stadt Ernte“

Unter dem Namen „Stadt Ernte“ stellt die Westersteder Baumschule zur diesjährigen Oldenburger Vielfalt darüber hinaus ein neues Markenkonzept vor, dessen fester Bestandteil speziell abgestimmte Sorten besonders schnell und reich fruchtender Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren sind. Durch ihr langsames Wachstum und die Wuchshöhe sind diese Sorten insbesondere für Balkon, Terrasse oder kleinere Gärten geeignet, erklärt Lüers. Angeboten werden die leckeren Früchtchen demnach mit passenden Bildetiketten, auf deren Rückseite als besonderer Mehrwert ein trendiges Rezept zu finden sei. Neben Obstpflanzen will die Baumschule unter dem Banner „Stadt Ernte“ zudem Gemüse anbieten. Den Anfang machen hier sieben Kartoffelsorten mit unterschiedlichen Schalen- und Fruchtfleischfarben im sogenannten Potato Pot, einem speziellen Container mit einem zweiten Innentopf, der das Ernten kleinerer Portionen gestatte. Auch hier ist die Etikettenrückseite mit einem Rezept versehen. Für die Präsentation am POS gibt es beim Konzept „Stadt Ernte“ außerdem Banner und Poster.

Lüers mit Auswahl wurzelstarker Heckenpflanzen

Zu den hauseigenen Marken von Lüers zählt überdies das „Heckenprofi“-Sortiment, das Lüers zufolge für eine wurzelstarke Auswahl aus Heckenpflanzen wie Thuja und Chamaecyparis in gleichbleibender Qualität stehe. Lieferbar seien die Pflanzen im Zwei- bis hin zum 15-Liter-Container, auch in hoher Stückzahl bis zu den Größen 100/125, 125/150 und 150/175. Daneben hat die Baumschule eine Vielzahl bekannter Fremdmarken wie Lucky Berry, Vampira, Lilly Bell, Switch oder Bloombux im Angebot.

► Weitere Informationen zur Oldenburger Vielfalt und den teilnehmenden Baumschulen sind auf der Website des BdB-Landesverbands Weser-Ems zu finden.

Cookie-Popup anzeigen