TASPO GartenMarkt

Pflanzen-Shops speziell für Männer

, erstellt von

Passen Pflanzen und der moderne Mann zusammen? Diese Frage beantwortet Pflanzenfreude.de im Rahmen der Kampagne „Vitamin P für den Mann“ eindeutig mit Ja. In Berlin und Hamburg öffnen im November und Dezember exklusive Pop-Up-Shops, die Grün speziell für das männliche Geschlecht vorstellen.

In Apothekergläsern in Szene gesetzt: Pflanzen für Männer als stilvolles Interieur. Foto: Pflanzenfreude.de

Mit den Vitamin P Men’s Shops will die Kampagne Orte der Begegnung schaffen, wo Männer sich wohlfühlen und der Pflanze näher kommen können, so die Initiatoren vom Blumenbüro Holland – inklusive Lounge-Ecke, hippen Bikes und edlem Gin. Der Handel ist eingeladen, sich zu eigenen Aktivitäten rund um „Männerpflanzen“ inspirieren zu lassen.

Männer sollen in den Pop-Up-Shops Pflanzen neu erleben

Die Pop-Up-Shops zeigen mit einem Augenzwinkern, wie der männliche Konsument Pflanzen neu erleben, als Pflanzenfan gewonnen und die Pflanze in seiner Lebenswelt fest verankern kann. Grünpflanzen werden dort nicht nur als unbedingter Bestandteil eines geschmackvoll und stilbewusst eingerichteten Interieurs präsentiert, sie sind auch Ausdruck von Fürsorge, Verantwortungsgefühl und einer gesunden Lebensweise.

Besondere Pflanzen wie die Agave, die Karnivore Sarracenia, Myrtillocactus, Coffea arabica und Ficus ‘Anouk’, werden in Apothekergläsern in Szene gesetzt und in Männermodethemen integriert. Das ist auch als Inspiration für den Handel zu sehen, Pflanzen stylischer, attraktiv und wertig für die Zielgruppe zu präsentieren.

Botschaft der Kampagne: Liebe zu Pflanzen macht Männer unwiderstehlich

Die Kampagne „Vitamin P für den Mann“ will Männer direkt ansprechen – die Nachricht: Liebe zu Grün macht Männer einfach unwiderstehlich. Gezielte Marketingmaßnahmen wie im Männer- und Lifestyle-Magazin GQ sollen das vermitteln. Im Newsletter des Magazins, auf Facebook, Instagram und einer Anzeige in der Print-Ausgabe, soll die Zielgruppe über alle Kommunikationskanäle angesprochen werden. Auch in den digitalen Medien der Wirtschaftszeitschrift Business Punk wird für die Kampagne geworben.

Für eigene Werbemaßnahmen stehen dem Handel auf der Webseite des Blumenbüros Postermotive zur Kampagne und Bildmaterial zum Download zur Verfügung.