TASPO GartenMarkt

Pflanzenschutz: Drei Parallelhandelsmittel nicht mehr verkehrsfähig

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat am 9. Januar die Verkehrsfähigkeitsbescheinigungen für mehrere parallelgehandelte Pflanzenschutzmittel widerrufen.

Davon betroffen sind: Golden Tebucon 250 EW (PI-Nummer 034028-00/152), Importeur: Goldengrass Ltd., Referenzmittel: Folicur; Golden Clomazone 360 CS (PI-Nummer: 004798-00/044), Importeur: Goldengrass Ltd., Referenzmittel: Centium 36 CS; Realchemie Glufosinat (PI-Nummer: 043570-00/003), Importeur: Realchemie Trading BV, Referenzmittel: Basta.

Die Mittel sind nicht mehr verkehrsfähig und dürfen nicht mehr angewendet werden. Die Widerrufe gelten laut BVL nur für die Mittel mit der angegebenen PI-Nummer. Die Entscheidungen sind noch nicht bestandskräftig. Für den Widerruf von Realchemie Glufosinat wurde sofortige Vollziehung angeordnet, eventuelle Widersprüche haben somit keine aufschiebende Wirkung. (ts)

Mehr unter www.bvl.bund.de