TASPO GartenMarkt

Plantarium: Neues auf dem Außengelände in Aktion zu sehen

Auf der Plantarium 2014 veranstalten die Zulieferer auch auf dem Außengelände Vorführungen. Etwa zehn Standinhaber zeigen an einem Standort verschiedene Entwicklungen. Die Außenvorführungen finden vor dem Plantarium-Gebäude in Eingangsnähe statt. Vom Parkplatz aus ist der Vorführbereich für die Messebesucher in Richtung Haupteingang schon sichtbar. Zu erreichen ist dieser Bereich aber nur vom Messegelände selbst, darauf weist Messemanager Jos van Lint hin. 

Die Außenvorführungen finden vor dem Plantarium-Gebäude statt. Werkfotos

Auf dem Außengelände haben die Zulieferer zusätzliche Fläche, um ihre Maschinen in Aktion vorzuführen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Topfmaschinen, Unkrautbekämpfungsmaschinen, Stutzmaschinen und Beregnungsanlagen. Aber auch akkugetriebene Geräte und biologisch abbaubare Töpfe werden gezeigt. Die Martin Stolze BV zeigt eine Topfmaschine mit einer Puffertischanlage.

Die Topfmaschine Ecobasic von Javo wird mit dem schnell verstellbaren Topfkranz und dem an mehreren Stellen aufstellbaren Transportband gezeigt. Unkrautbekämpfung: Mantis präsentiert eine neue Methode der Unkrautbekämpfung mit heißem Wasser. Außerdem gibt es die neuen Modelle der Mantis-ULV-Anlage mit Flexkappen zur Unkrautbekämpfung ohne Wasser. Zum Schneiden von Stecklingen, Freilandpflanzen und Containerpflanzen führt Pack TTI insgesamt drei verschiedene Maschinen vor.

Haifa zeigt den Messebesuchern Pflanzen aus Untersuchungen mit verschiedenen Multicote-Formulierungen. Voets stellt verschiedene Baumschulmaschinen vor, darunter auch eine Feldspritze sowie ein Transportmittel.

Broere Beregening präsentiert sein innovatives DWS-System. Dabei handelt es sich den Angaben zufolge um eine neue Methode der Wasserspeicherung. Des Weiteren sind verschiedene Typen von Tropfbewässerung zu sehen.
Floor van Schaik stellt sein breites Sortiment an Regalen für die Kultur sowie den Absatz von Containerpflanzen vor.
Agrocultuur bringt einen innovativen Windschirm, akkugetriebene Geräte und den biologisch abbaubaren Planty-pot mit.
Wevab stellt ein komplettes Präsentationskonzept vor. Anbauoptimierung mit QMS Boomteelt ist bei DLV Plant zu sehen.(ts)