TASPO GartenMarkt

Praktiker-Gesellschaft in Rumänien verkauft

Search Chemicals S.R.L. hat einen Kaufvertrag für Praktiker in Rumänien unterzeichnet. Wie der zuständige Insolvenzverwalter Christopher Seagon mitteilt, konnte er sich mit dem Investor auf die Übernahme aller 27 Praktiker-Standorte und aller 1.600 Beschäftigten in Rumänien einigen. Verhandlungen über weitere Verkäufe im Ausland sollen laut Seagon ebenfalls laufen. 

Nach Angaben des Insolvenzverwalters wurden 100 Prozent der Geschäftsanteile der Praktiker Romania S.R.L. an Search Chemicals S.R.L. aus Rumänien verkauft. Einen entsprechenden Kaufvertrag habe Seagon am Dienstag, 25. Februar, unterzeichnet. Search Chemicals übernimmt demnach in Rumänien alle 27 Standorte und alle 1.600 Beschäftigten der Praktiker-Gesellschaft. Nach eigenen Angaben wird der strategische Investor die Märkte unter der Marke Praktiker fortführen.

„Die Marke Praktiker hat in vielen europäischen Ländern einen guten Ruf“, sagt Seagon. Die Märkte seien dort anders aufgestellt und hätten häufig ein umfangreiches Warenangebot, das über das reine Baumarktsortiment hinausgeht. Dem Management in Rumänien sei es überdies gelungen, das Geschäft im Inland trotz der schwierigen Rahmenbedingungen durch die Konzerninsolvenz in Deutschland zu stabilisieren. „Das hat letztlich auch den Investor überzeugt“, so Seagon.

Mit dem Verkauf von Praktiker Romania kann Seagon den Beschäftigten in Rumänien eine neue Perspektive bieten. Für die insolvente Muttergesellschaft in Deutschland trage der Verkauf zur bestmöglichen Verwertung der vorhandenen Werte bei. Die Übernahme steht den Angaben zufolge allerdings noch unter den üblichen Gremienvorbehalten. Über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Transaktionen haben außerdem beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Nach dem Verkauf der Anteile an der Batiself SA. in Luxemburg und Praktiker in der Ukraine ist Praktiker Romania die dritte Auslandsgesellschaft, die Seagon an einen Investor übertragen konnte. Er geht davon aus, in den kommenden Wochen weitere Praktiker-Auslandsgesellschaften an Investoren verkaufen zu können. Entsprechende Verhandlungen werden derzeit intensiv geführt. (ts)