TASPO GartenMarkt

Praktiker-Sanierung: Mitarbeiter sollen auf Leistungen verzichten

Die Praktiker AG und die Gewerkschaft ver.di haben sich auf einen Sanierungstarifvertrag geeinigt, wie die Praktiker AG meldet. Beide Seiten bestätigen die Notwendigkeit eines temporären finanziellen Beitrags der Arbeitnehmerschaft zur Restrukturierung des Konzerns. 

Die Personalkosten in Deutschland sollen in den Jahren 2012, 2013 und 2014 jährlich um 17,3 Millionen Euro sinken. Diese Kosteneinsparung könnte durch den Verzicht auf Weihnachtsgeld und Prämienleistungen sowie Kürzungen bei vermögenswirksamen Leistungen und der tariflichen Altersvorsorge erwirtschaftet werden. Im Gegenzug soll während der Laufzeit des Sanierungstarifvertrages eine umfassende Beschäftigungsgarantie gelten. (ts)