TASPO GartenMarkt

Praktikumsstellen: Erfahrungen in Übersee sammeln

Junges Gemüse vor den Toren Melbournes anbauen und vermarkten, Kundenberatung in einem Gartencenter einer kanadischen Kleinstadt oder Garten- und Landschaftsbau vor neuseeländischer Kulisse - immer mehr junge Gärtner verwirklichen ihren Traum eines Auslandspraktikums. Unterstützung erhalten sie dabei von der International Agricultural Exchange Association (IAEA). IAEA ist mit seinem Programm AgriVenture ein Anbieter von Praktika in Gartenbau, Landwirtschaft und ländlicher Hauswirtschaft. Für junge Europäer, zum Teil auch ohne entsprechende Ausbildung, werden Gastfamilien- und Betriebe in folgenden Ländern vermittelt: Australien, Neuseeland, Kanada, den USA und Japan. Die Organisation ist fast komplett ehrenamtlich geführt, und die Praktikantenbetreuung erfolgt freiwillig und unentgeltlich. Unterstützt werden die ehrenamtlich Aktiven hierbei von einer dänischen Agentur, die sich professionell um die Vermittlung, Versicherung, Visavergabe und den gesamten Transport zur Gastfamlie und zurück kümmert. Die Praktikanten dieser Organisation erhalten für eine einmalig zu entrichtende Gebühr also ein sicheres Auslandspraktikum komplett organisiert. Weitere Informationen zu IAEA erhalten Sie im Internet unter www.iaea.de.