TASPO GartenMarkt

Projekttag bei Dehner: Azubis führen Gartencenter in Eigenregie

Am 6. Dezember haben die Auszubildenden der Gartencenter-Gruppe Dehner die Möglichkeit, ihr Fachwissen praktisch unter Beweis zu stellen. Wie das Unternehmen mitteilt, führen an diesem Tag 27 Nachwuchskräfte aus verschiedenen Dehner-Märkten, vorwiegend aus Bayern und Baden-Württemberg, eigenständig das Gartencenter in Germering.

Die Gartencenter-Gruppe Dehner veranstaltet regelmäßig Projekttage für Azubis an unterschiedlichen Standorten. Foto: Renate Veth

Von der Kasse bis hin zum Marktleiter – alle Positionen und Bereiche werden dann von den Azubis besetzt. Dabei müssen die anstehenden Tagesaufgaben wie Wareneingang und -kontrolle, Bestellungen, Kundenberatung und Verkauf selbstständig gemanagt werden.

Eigenständigkeit der Azubis fördern
Alle Teilnehmer befinden sich den Angaben zufolge im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr zum Kaufmann im Einzelhandel oder zum Handelsfachwirt. „Mit diesem Projekt möchten wir die Eigenständigkeit und das Verantwortungsbewusstsein unserer Auszubildenden fördern“, so die Leiterin der Aus- und Weiterbildung Swaantje Creusen. „In einem neuen Arbeitsumfeld tätig zu sein und mit neuen Kollegen zusammenzuarbeiten stärkt die Teamfähigkeit und fördert die Problemlösefähigkeit – wichtige Kompetenzen im Berufsalltag.“

Jährlich bildet Dehner nach eigener Information rund 230 junge Menschen in 15 Berufen aus. Dabei wird der Nachwuchs von 31 Fachausbildern betreut. Neben der fachlichen Qualifikation lege das Familienunternehmen besonderen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Azubis. Zur Förderung der sozialen Kompetenzen werden daher diverse Projekte angeboten. (ts)