TASPO GartenMarkt

"Radikal" umgestellt von Produktion auf Verkauf

Es sei "der Betrieb innerhalb unserer Gruppe, der sich am radikalsten verändert hat." Joseph Herdt, Besitzer des bekannten Gartencenters Blumenland-Herdt in Heppenheim und zuständig für die Einzelhandelsgärtner in der hessischen Zierpflanzenbau-Fachgruppe, sagte dies beim Rundgang durch Lück's Pflanzenwelt in Friedberg-Ockstadt.

Viele Gärtner - nicht nur in Hessen - verbinden den Namen Lück noch mit der Grünpflanzenproduktion. Bis zum Jahr 1998 hatte sich dieser mittelhessische Gartenbaubetrieb der Produktion von Grünpflanzen verschrieben und vor allem an NBV-Märkte abgesetzt. Er vollzog dann eine Wende um 180 Grad vom Spezialproduktionsbetrieb für Grünpflanzen zum Gartencenter mit Vollsortiment. Terrakottagefäße nehmen in Lücks Gewächshäusern heute mehr Raum ein als Grünpflanzen.

Als die Mitglieder der Fachgruppe Blumen und Zierpflanzen des Hessischen Gärtnereiverbands am 22. Februar Lück's Pflanzenwelt besuchten, informierte Stefan Lück auch über Einzelheiten der konsequenten Umstellung, nachzulesen in der TASPO 11/06.