TASPO GartenMarkt

Raiffeisen: Umsatzplus von 14 Prozent bei O+G in 2010

Um 14 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro steigerten die Unternehmen der genossenschaftlichen Obst-, Gemüse- und Gartenbauwirtschaft ihre Umsätze im vergangenen Jahr, heißt es im aktuellen Geschäftsbericht 2010 des Deutschen Raiffeisenverbandes (Berlin).

Beim Hauptumsatzträger Tafel-äpfel führten eine gestiegene Nachfrage im ersten Halbjahr 2010 und eine kleine Erntemenge zu einer optimistisch gestimmten Vermarktungsphase, heißt es darin weiter. Die Preise für Frischgemüse hätten sich vor allem aufgrund der Wetterbedingungen und geringen Erträge erholt.

Mehr unter www.raiffeisen.de