TASPO GartenMarkt

Rasenpflegemaschine: einfach, bezahlbar und effektiv

Sportvereine stehen vor dem Problem, entweder am Zeitaufwand der Rasenpflege zu scheitern oder durch teure Kosten an ihre finanziellen Grenzen zu stoßen. Vor diesem Hintergrund macht Echo Motorgeräte auf ihre Rasenpflegemaschine Echotrak aufmerksam, ein bezahlbares Gerät, das in zumindest überschaubarer Zeit die Sportrasenpflege erledigt. 

Der Echotrak Park 230D. Werkfoto

Vom regelmäßigen Mähen – der wichtigsten Pflegemaßnahme – bis zum jährlichen Vertikutieren sowie rechtzeitigen Düngen, Aerifizieren und Walzen lassen sich alle Maßnahmen zeitsparend und bequem mit dem Echotrak erledigen.

Das stufenlos vom Fahrersitz aus steuerbare Mähwerk kann dabei auf die gewünschte Schnitthöhe eingestellt werden und lässt sich so jederzeit an die jeweiligen Einsatzgegebenheiten anpassen. Das Modell PARK-230D eignet sich aufgrund der Arbeitsbreite ganz besonders für das Mähen großflächiger Rasensportstätten. Das Schnittgut wird dabei über ein Bürstensystem aufgenommen und die Grasnarbe gleichzeitig durchkämmt, wodurch Nährstoffe und Wasser wieder besser an die Wurzeln gelangen können.

Während hochpreisige Sportplatzmäher für Dienstleistungsbetriebe häufig 50.000 Euro und mehr kosten, ist diese einfach zu bedienende Rasenpflegemaschine für unter 10.000 Euro im Fachhandel erhältlich. (ts)