TASPO GartenMarkt

Raus aus der Schatzkiste: Blütenduft liegt in der Luft

, erstellt von

Bei manchen Blüten kann man schon am Blütenduft erkennen, dass sie der Insektenwelt eine Fülle an Nektar bieten. Mal ist es ein typisches würziges Honigaroma, mal eher ein Bouquet aus Gerüchen wie vom orientalischen Basar. Die drei hier vorgestellten Duftwunder gehören in jedes Baumschulsortiment.

Aromatischer Philadelphus

Brandneu präsentiert BCM sein Duft-Konzept Fl’Aroma. Für die Entwicklung wurde eigens ein Parfümeur beauftragt, die möglichen Philadelphus-Sorten ihren Duftfarben und Intensitäten nach zu kategorisieren. Zwölf Sorten haben es in dieses Konzept geschafft, die für jeden Geschmack das richtige bieten: ob süß und fruchtig, frisch und holzig oder blumig – bei Fl’Aroma findet jeder Kunde seinen Lieblings-Philadelphus.

Zur Blütezeit von Mai bis Juli verstärkt der Duft das visuelle Erlebnis für den Kunden im Verkaufsraum, aber auch außerhalb der Blütezeit werden die Pflanzen attraktiv in Szene gesetzt. Neben den ansprechenden Blütenfotos und Pflanzeninformationen wird auf einem großen Klappetikett eine Illustration der Duftzuordnung dargestellt. Das Logo ist in einem edlen Metallicton gehalten, um die Assoziation einer Parfümerie zu verstärken. Die Pflanzen werden im passenden, weißen 4,7-Liter-Container in einer Größe von 50/60 Zentimeter angeboten.

Bezugsquelle: BCM Baumschule Christoph Marken und AVS Added Value Support, Westerstede

Betörende Zwerg-Buddleja

Die Sommerflieder (Buddleja davidii) der BUZZ-Serie wachsen nicht nur klein und kompakt und sind damit die erste Wahl für Kunden mit kleinen Gärten, sondern sie duften auch besonders intensiv und aromatisch. Sie werden maximal 120 Zentimeter hoch und sollten sowieso im Frühjahr kräftig zurückgeschnitten werden. Bei dieser Serie sind auch Blütenrispen und Laub kleiner als bei den stärker wachsenden Sorten, sodass die Pflanzen sehr gut proportioniert und natürlich wirken.

Inzwischen haben sich immer weitere Züchtungen zur umfangreichen BUZZ-Familie gesellt, die ein großes Farbspektrum von Weiß bis Dunkelblau abdecken. Neu im Sortiment ist BUZZ ‘Wine’, die in einem ganz dunklen Bordeauxton blüht.

Bezugsquellen: Behrens Pflanzen, Kientzler Jungpflanzen

Honigduftende Clethra

Bei der Clethra, mit deutschem Namen auch Scheineller oder Zimterle, handelt es sich um einen immer noch viel zu wenig bekannten Zierstrauch. Eigentlich verwundert das bei den vielen guten Eigenschaften, die der Strauch besitzt. Er ist ein echter Dauerblüher und schiebt von Juni bis September schlanke Blütenrispen nach, die sehr aromatisch nach einer Mischung aus Vanille und Honig duften.

Besonders kompakt wachsend und durch die geringe Wuchshöhe von 150 Zentimetern auch gut für die Kultur im Kübel geeignet, ist die Sorte ‘Hummingbird’. Die Blüten der Zimterle sind zudem ein Eldorado für Bienen und Hummeln. Im Herbst ist sie Augenweide, wenn sich ihr frischgrünes Laub zu einem leuchtenden Gelb oder Orangegelb verfärbt. Die Clethra eignet sich bestens für Pflanzkonzepte mit Rhododendren und Azaleen, die die gleichen Ansprüche haben.

Bezugsquelle: Baumschulen Eilers, Bad Zwischenahn/Ohrwege

Cookie-Popup anzeigen