TASPO GartenMarkt

Risse übernimmt Standort von Herde in Sölde

Blumen Risse mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Schwerte will am ehemaligen Standort des Gartencenters Herde in Dortmund-Sölde eine neue Filiale eröffnen.

Die Liquidation des Gartencenters, das im Juli 2012 Insolvenz angemeldet hatte (siehe TASPO 30/12), sei inzwischen abgeschlossen. Wie Blumen Risse auf Anfrage der TASPO erklärte, handelt es sich bei der geplanten Neueröffnung nicht um eine Übernahme des Gartencenters Herde. Vielmehr werde die neue Filiale unter dem Namen Blumen Risse und mit eigenen Mitarbeitern geführt.

Eröffnung soll Medienberichten zufolge bereits am 21. März sein. Blumen Risse wird damit einschließlich des neuen Standortes in Sölde elf Gartencenter, 23 Blumenmärkte und 134 Blumenläden in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz betreiben. (ts)