TASPO GartenMarkt

Rudolf Heinemann feiert 75. Geburtstag

Rudolf Heinemann (Rostock), ein Urgestein des Gartenbaus in Mecklenburg-Vorpommern, wurde 75 Jahre alt. Nach der Gärtnerlehre qualifizierte er sich in Erfurt (Thüringen) zum Gartenbauingenieur und in Bernburg (Sachsen-Anhalt) zum Diplomgartenbauingenieur. Danach arbeitete er im Gewächshausstandort Steinhagen/Kreis Bützow.

Bis 1990 leitete er dann als Vorsitzender die LPG Alt Bartelsdorf Rostock, die Gemüse im Freiland und unter Glas produzierte. Nach der Wende gründete Heinemann am gleichen Standort den Gartenfachmarkt „Grönfingers“, der heute von seinen Söhnen Thomas und Eckhardt geleitet wird.

„Grönfingers“ belegte 2010 Platz eins in der Bewertung durch den Deutschen Gartencenter Verband und darüber hinaus Spitzenpositionen in den Kategorien „Bester Bereich Zierpflanzen“, „Bester Bereich Freilandpflanzen“ sowie „Bester Bereich Café/Gastronomie“.

Außerdem holte sich „Grönfingers“ 2010 im Wettbewerb unter acht europäischen Ländern einen „Goldenen Preis“ für Dynamik, Innovation und Qualität. Heinemann war sieben Jahre lang Vizepräsident des Gartenbauverbandes Nord. Diese Tradition setzt heute sein Sohn Thomas fort.