TASPO GartenMarkt

Sachkunde Pflanzenschutz: Online-Fortbildung für den Handel

, erstellt von

Wer beruflich Pflanzenschutzmittel anwendet, sie verkauft oder zu ihnen berät, benötigt einen Sachkundenachweis und muss sich in puncto Pflanzenschutz regelmäßig fortbilden, schreibt das Pflanzenschutzgesetz vor. Eine speziell auf den Handel zugeschnittene Online-Fortbildung bietet jetzt die Landakademie an.

Wer Pflanzenschutzmittel verkauft oder dazu berät, braucht einen Sachkundenachweis und muss sich regelmäßig in Sachen Pflanzenschutz fortbilden. Foto: Katrin Klawitter

Pflanzenschutz-Wissen speziell für Mitarbeiter von Gartencentern, Baumärkten und Co.

Diese vermittelt aktuelle Infos zu Rechtsgrundlagen und guter fachlicher Praxis, zum Integrierten Pflanzenschutz und zu geeigneten Schutzmaßnahmen für Mensch, Tier, Natur und Umwelt. Zudem behandelt ein separates Lernmodul spezifische Sachverhalte, die für Verkaufsmitarbeiter von Gartencentern, Baumärkten oder im Agrarhandel besonders bedeutsam sind.

Dazu gehören unter anderem die rechtlichen Informations- und Beratungsverpflichtungen, denen bei jedem Verkauf eines Pflanzenschutzmittels an einen Anwender – ob Profi- oder Hobbygärtner – entsprochen werden muss.

Online-Fortbildung vom Pflanzenschutzamt Berlin akkreditiert

Mit der neuen Online-Fortbildung, die vom Pflanzenschutzamt Berlin akkreditiert wurde, bietet sich Verkäufern laut Landakademie ein unkomplizierter Weg, um der Weiterbildungsverpflichtung laut Pflanzenschutzgesetz Folge zu leisten. Am Ende des Kurses steht die bundesweit anerkannte Teilnahmebescheinigung, die die Absolventen unmittelbar nach Abschluss der Fortbildung erhalten – als Download oder per Post.

Interessenten können jederzeit in die vierstündige Online-Fortbildung einsteigen, informiert die Landakademie. Dabei muss der Kurs nicht am Stück absolviert werden: Vielmehr können sich die Teilnehmer „individuell, mit Unterbrechung und je nach eigenem Lerntempo in mehreren Etappen fortbilden“, so der Anbieter. Eine Zeit- oder Ortsbindung gibt es damit nicht.

Ab Buchung einen Monat Zeit für Fortbildung

Zusätzlicher Vorteil: Wer die Online-Fortbildung zur Sachkunde Pflanzenschutz bucht, hat einen ganzen Monat zu deren Absolvierung zur Verfügung. Der Kurs kostet im Regelfall 49,90 Euro inklusive Mehrwertsteuer, bei einer Abnahme von größeren Kontingenten werden vom Anbieter zusätzliche Rabatte in Aussicht gestellt.

Mit mittlerweile mehr als 13.000 Teilnehmern ist die Online-Fortbildung zur Sachkunde Pflanzenschutz nach Angaben der Landakademie führend. Sämtliche Kurse sind nach §7 Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung (PflSchSachkVO) amtlich anerkannt, betont das Institut.