TASPO GartenMarkt

Saisoneröffnung: rund 1000 Betriebe machen mit

Am 23. und 24. April dieses Jahres ist es wieder soweit: Bundesweit starten die Betriebe mit einem „Tag der offenen Gärtnerei“ in die Beet- und Balkonpflanzensaison. Nach Aussage des Bundesverbandes Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau (ZVG), Initiator der Aktion, nehmen auch dieses Jahr wieder rund 1000 Gärtnereien und Gartencenter in ganz Deutschland teil und präsentieren an diesem Wochenende ihr Beet- und Balkonpflanzensortiment und ihr Dienstleistungsangebot. Die Zahl der sich beteiligenden Betriebe ist nach Auskunft des BVE damit stabil geblieben. Wie jedes Jahr gibt es wieder örtliche Terminverschiebungen: So laden beispielsweise die Gärtnereien des Landesverbandes Sachsen-Anhalt und jene des Gartenbauverbandes Nord erst eine Woche später zum Saisonstart. Die bundesweite Veranstaltung wird in diesem Jahr am 17. Mai vonstatten gehen.