TASPO GartenMarkt

Smartphones und Software steuerfrei vom Arbeitgeber?

Die private Nutzung von Computer-Software des Arbeitgebers soll für die Arbeitnehmer steuerfrei gestellt werden. Dies gilt auch, wenn der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern Datenverarbeitungsgeräte wie Smartphones oder Tablets überlässt. 

Der Finanzausschuss beschloss am 28. Februar eine entsprechende Gesetzesänderung, berichtet die Pressestelle des Bundestages. Diese wurde per Änderungsantrag der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP in das Änderungsgesetz zum Gemeindefinanzreformgesetz (Drucksache 17/8235) aufgenommen. Über dieses könnte der Bundestag frühestens am 8. März 2012 beschließen und der Bundesrat dann frühestens am 11. Mai 2012. (hlw)