TASPO GartenMarkt

Sortimentserweiterung: Allesmäher mit interessanten Details

Herkules Motorgeräte erweitert sein Sortiment um ein neues Top-Modell vom Erfinder des Aufsitzgestrüppmähers Orec. Der Herkules SH 72 überzeuge mit bewährter Mähtechnik und noch mehr Komfort dank hydrostatischem Fahrantrieb, erläutert der Anbieter. 

Der neue komfortable SH 72. Werkfoto

Für extremes Gelände konstruiert, zeigen sich die Stärken des SH 72 dort, wo hohe Anforderungen an Mensch und Maschine gestellt werden. Das speziell gehärtete Messer aus hochwertigem Stahl wird über einen kräftigen Keilriemen angetrieben. Klauen im Mähdeck arretieren dabei das Schnittgut. Die Sicherheitsklappe schützt wirksam vor Steinschlägen.

Der Herkules Allesmäher SH 72 mit einer Schnittbreite von 70 Zentimetern eignet sich für den universellen Einsatz auf intensiv ebenso wie auf extensiv gepflegten Flächen. Ob im privaten, gewerblichen oder kommunalen Bereich – die Profi-Technik mache sich im Arbeitsalltag bezahlt – durch eine hohe Flächenleistung, Wartungsarmut, zuverlässigen Dauereinsatz und robuste Verarbeitungsqualität. Ausgestattet ist der Allesmäher mit einem leistungsstarken Honda-Motor und einem professionellen Hydrostatengetriebe mit zuschaltbarer Differentialsperre und automatischer Feststellbremse.

Je nach Arbeitseinsatz kann mittels einer zentraler Höhenverstellung über eine Spindel die Schnitthöhe stufenlos verändert werden. Der SH 72 wird zusätzlich mit einem Mulchmesser ausgeliefert. Lieferbar ist der neue SH72 ab März 2014. (ts)