TASPO GartenMarkt

Spoga+Gafa 2012: „Concept Store“ zeigt Gartencenter-Zukunft

Die Fachbesucher der Spoga+Gafa erwartet im EFSA-Pavillon eine nach eigenen Angaben spektakuläre Neuheit. Der Fachverband von Produzenten und Importeuren der floralen und Lifestyle-Industrie wird auf der Messe den „Concept Store“ vorstellen, eine Art Gartencenter der Zukunft. 

„Concept Store“, das Gartencenter der Zukunft, wird auf der Spoga+Gafa als realitätsgetreues Gebäude errichtet. Werkfoto

Die Produktangebote der teilnehmenden EFSA-Mitglieder werden im „Concept Store“ auf innovative Art und Weise präsentiert. Der Store wird in Halle 10 inmitten der EFSA-Area zu sehen sein. Dort sind die Messestände der teilnehmenden Mitglieder in einem zusammenhängenden Bereich gruppiert. Ziel sei es, dem internationalen Fachhandel zu zeigen, wie Produkte im Idealfall auf einer Ladenfläche präsentiert werden können.

Der „Concept Store“ wird als realitätsgetreues Gartencenter-Gebäude errichtet, wobei der Gang der Halle 10 gleichzeitig der Hauptgang durch den Store ist. Die Firma A&N Luiten wird die eindruckvolle Glas-Stahl-Konstruktion auf einer 500 Quadratmeter großen Fläche realisieren. Die Inneneinrichtung übernimmt die Firma Beerens Winkelinterieurs, die mit ihrer eigenen Produktlinie, bestehend aus Regalen und Präsentationsmöbeln, die Sortimente der Mitglieder optimal zur Schau stellen wird. Für die Beleuchtung des Stores zeichnet das Unternehmen DPL Europe verantwortlich. Diese verspricht laut EFSA „spektakulär“ zu werden.

Die Regie des Projekts liegt in den Händen von Tjeerd Posthumus, Herausgeber des niederländischen Gartencenter-Fachmagazins „Tuinzaken“. Die Aufteilung der Store-Fläche und die atmosphärische Präsentation wird von Vinnce Ponet entworfen. Als Retail-Spezialistin mit jahrelanger Erfahrung bei unter anderem Intratuin, Trendhopper und Ikea, ist sie wie keine andere in der Lage, die neuesten Entwicklungen im Retail-Marketing auf der Fläche umzusetzen.

„Der EFSA ,Concept Store‘ hat einen inspirierenden Charakter, mit Schwerpunkt auf Atmosphäre und Erlebnis. So werden auch Grünpflanzen und Blumen Teil des Stores sein. Dafür wird EFSA weitere Partner ins Boot holen“, informiert Ulrike Ziegler vom EFSA-Management.

Kontakt: EFSA Management, P.O. Box 63052, 1005LB NL-Amsterdam, Tel.: 0031–6– 12375270. (ts)

Halle 10