TASPO GartenMarkt

spoga+gafa 2015 mit neuer Ausstellungsstruktur

Die internationale Gartenmesse spoga+ gafa (30. August bis 1. September) startet in diesem Jahr mit einer neuen Ausstellungsstruktur. Durch die Verringerung von fünf auf vier Ausstellungsbereiche und die neue Anordnung der Stände soll die 240.000 Quadratmeter große Messe zum einen übersichtlicher  für Besucher werden. Zum anderen möchte der Veranstalter so Synergieeffekte für Aussteller schaffen. 

Zur spoga+gafa 2015 werden rund 2.000 Anbieter in Köln erwartet. Foto: messe koeln

Zur spoga+gafa 2015 werden rund 2.000 Anbieter in Köln erwartet. Rund 75 Prozent der geplanten Ausstellungsfläche sind nach derzeitigem Stand bereits belegt. „Die neue Strukturierung der Angebotssegmente und auch die segmentale Umplanung in den Hallen bringen mehrere Vorteile mit sich. Einkäuferseitig zusammenhängende Segmente rücken näher zusammen. Gleichzeitig verringert die Straffung der Segmente die Komplexität der enormen Produktvielfalt der spoga+gafa und ermöglicht eine verbesserte Besucherführung“, erklärt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse.

spoga+gafa: Pflanzen und Deko verzahnen

Mit der neuen Struktur stehen Pflanzen im Mittelpunkt der Halle 5. Besucher legen so kürzere Laufwege in das Angebotssegment garden living zurück, in dem traditionell auch das Thema Dekoration angesiedelt ist. „Pflanze und Dekoration sind zwei Produktgruppen, die sehr eng miteinander verzahnt sind. Durch die Standortanpassung ermöglichen wir, bestehende Synergien besucherseitig zu verstärken“, so Hamma.

Hier die neu angeordneten Ausstellungsangebote der spoga+gafa 2015:

  • Hallen 1,2,3,9,10.1, 11: garden living – Produktgruppen Gartenmöbel, Gartenausstattung und Dekoration zusammengefasst.
  • Halle 5: garden creation & care – Biochemie und Erden, Pflanzen und Blumen sowie die Landgard Pflanzen-Ordertage (vorher getrennt in garden creation und care)
  • Halle 6: Maschinen, Werkzeuge und Zubehör, Gartenausstattung und -häuser, Wassertechnik und Licht.
  • Halle 7: garden bbq & fun – Produktneuheiten aus den Bereichen Sport und Spiel sowie Camping und Freizeit.
  • Halle 8 und Freigelände: Endverbraucherformat „Tag des Gartens“ (am 29. und 30. Augst)
  • Halle 10.2: Hochwertsegment für Outdoormöbel

Öffnungszeiten:

Die spoga+gafa 2015 ist für Fachbesucher am 30. und 31. August von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 1. September von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der spoga+gafa.

Der Tag des Gartens 2015 ist für Endverbraucher und Fachbesucher am 29. und 30. August von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Mehr zum Tag des Gartens finden Sie unter www.tagdesgartens-koeln.de. (ts)