TASPO GartenMarkt

spoga+gafa: City Gardening als Leitmotiv der Gartenmesse

, erstellt von

„Wenig bewegt die Branche so intensiv wie das Gärtnern im urbanen Umfeld“, weiß Catja Caspari, Geschäftsbereichsleiterin Koelnmesse GmbH. Entsprechend bekommt die spoga+gafa in diesem Jahr erstmals ein eigenes Leitmotiv: City Gardening.

Stellten in Lissabon die Trends und Themen der spoga+gafa 2019 vor (v. l.): John W. Herbert, Generalsekretär der European DIY Retail Association (EDRA), Moderatorin Camilla Biasio, Appelhagen Management, Martina Mensing-Meckelburg, Präsidentin des Verbands deutscher Garten-Center, Catja Caspary, Geschäftsbereichsleiterin der Koelnmesse GmbH, Katie Dubow, Kreativ-Direktorin der US-amerikanischen Garden Media Group und Stefan Lohrberg, Director spoga+gafa. Foto: Koelnmesse

Trends und Neuheiten rund um Bewässerung, Bepflanzung und Co.

Dieses Leitmotiv wird sogar als Untertitel der Gartenmesse geführt, wie Stefan Lohrberg, Director spoga+gafa, am Mittwoch auf der Europäischen Fachpressekonferenz in Lissabon erklärte. Vom 1. bis 3. September präsentieren internationale Aussteller in Köln dabei auf einer eigenen themenfokussierten Fläche in Halle 6 – dem Power Place Gardening – Trendprodukte aus den Bereichen Bewässerung, Bepflanzung, sowie multifunktionalen Möbeln.

Gespannt sein dürfen die Besucher der spoga+gafa Stefan Lohrberg zufolge etwa auf einen Tisch, der sich platzsparend zum Wäscheständer umfunktionieren lässt. Auch im Bereich Beleuchtung und smart gardening versprechen die Veranstalter interessante Neuigkeiten und Weiterentwicklungen.

Leitmotiv City Gardening mit eigener POS Green Solution Island

Fachvorträge auf diversen Bühnen wie dem Gartencafé, spezielle Kommunikationsmittel zur Wegführung zu Ausstellern mit City Gardening-Produkten oder Balkone, auf denen urban einsetzbare Produkte gehighlightet werden, tragen das Thema in seiner Gesamtheit durch die Messe.

Das Leitmotiv  erhält zudem eine eigene POS Green Solution Island. Mit klaren Umsetzungsbeispielen für die Großfläche und den Fachhandel zur Steigerung der Nachfrage und des Umsatzes sollen sie einen echten Mehrwert in der Endverbraucher-Kommunikation bieten.

Weitere POS Green Solution Islands zeigen darüber hinaus Trendthemen wie „Wellness in Nature“, „Kids Garden“, Flower Power“ und „Living with Plants – My Tiny Coffee Shop“.

spoga+gafa kooperiert erstmals mit Lifestyle-Magazin Beef!

Erstmals kooperiert die spoga+gafa in diesem Jahr mit dem Lifestyle-Magazin Beef!, dem Food- und Lifestyle-Magazin für Männer. Die Outdoor Kitchen World in Halle 8 gewinnt damit nicht nur mit mehr Ausstellern und größerer Produktvielfalt an Attraktivität. In der Beef! Arena werden Fachbesuchern täglich Fachvorträge und -interviews sowie Show Cooking auf höchstem BBQ-Niveau geboten.

Ein weiteres Highlight sind Catja Caspari zufolge die „Power of Plantbrands“: Pflanzen werden zur Marke, der Endverbraucher kauft nicht mehr einfach nur Geranien oder Fuchsien, sondern „Endless Summer“, „Night Sky“ oder „Pink Kisses“. Durch ihre neue Stärke wird die Pflanze als Marke interessant.

Top-Player im Vortragsprogramm der Messe

Die wichtigsten Akteure werden auf der spoga+gafa im Rahmen eines fokussierten Vortragsprogramms sowie bei einem exklusiven Networking-Event zusammengebracht. Zur Premiere präsentieren sich bereits Top-Player wie Added Value Support, Beekenkamp, Selecta one, Zu Jeddeloh und Heidezüchtung Kramer.

Insgesamt präsentieren sich auf der spoga+gafa in diesem Jahr rund 2.100 Anbieter aus 60 Ländern auf 230.000 Quadratmetern. Nach derzeitigem Stand sind bereits 98 Prozent der geplanten Fläche belegt.

„Garden Innovation Award“ für Start-up-Unternehmen

Auf der Pressekonferenz in Lissabon kündigten die Veranstalter zudem einen von Gardena ausgeschriebenen „Garden Innovation Award“ an, der sich speziell an Start-up-Unternehmen der Branche richten soll. Weitere Details dazu sowie zu Teilnahmebedingungen und zur Ausschreibung sollen laut Informationen der Koelnmesse GmbH in Kürze folgen.