TASPO GartenMarkt

Spoga+Gafa: die neuen SK-Trends in schönster Form

Soendgen Keramik hat für 2015 das hauseigene Designer-Team die wichtigsten Tendenzen aus den aktuellen Zeitgeist-Strömungen herausgefiltert und die neuen SK-Trends entwickelt.

SK-Trend „Kopenhagen“. Werkfoto

Im Mittelpunkt stehe dabei immer die Pflanze: Farbe, Form, Passmaß werden perfekt auf sie abgestimmt.

„Crafted Nature“
Die Wertschätzung alter Gewerke und ihrer Werkstätten prägen den SK-Trend „Crafted Nature“. Hier findet man natürliche Materialien und Farben. Holz, Korbgeflecht, Ton, Stein und Keramik sind typisch für diese Welt, so Soendgen. Die Farben gehören zum Naturspektrum mit Grün, Grau und Beige. Die Oberflächen sind rau, unbehandelt, matt und „gelebt“.

„Kopenhagen“
Prägnanter Stil ist der „Handmade-Look“, der in der neuen SK-Kollektion „Kopenhagen“ überzeugend dargestellt wird: Es zeigen sich markante Dreh-Rillen, die unregelmäßig sind. Diese Struktur wird von außen nach innen transportiert – selbst hier ist das Gefäß nicht glatt, sondern ebenfalls von den Dreh-Rillen geprägt.

Passend zum Trend „Crafted Nature“ wurden die Farben für „Kopenhagen“ entwickelt: mit einer Lasur, die sich an der chinesischen Seladon-Glasur orientiert. Durch ihre Transparenz scheint der Untergrund deutlich durch. So komme die Struktur besonders zur Geltung. Ein natürliches Farbspektrum betont das puristische Design der Töpfe in Greige, Creme und Grün sowie einem akzentvollen nordischen Rot.

„Mayen“
Naturnah, ursprünglich, robust reiht sich die Serie „Mayen“ in den Trend „Crafted Nature“ ein. Die Oberflächen-Struktur ist Schiefer nachempfunden. Das markante Relief wirke natürlich. Entsprechend dem Charakter des Designs bleibt das Farbkonzept unbunt: Strukturgrau, -schwarz und -weiß.

„Boston Metallic“
Die luxuriöse Note des Stils wird durch eine weitere Soendgen-Neuheit umgesetzt: Das bislang in Silber bekannte „Boston Metallic“ gibt es nun auch in Kupfer mit einem Hammerschlag-Relief. In der dreidimensionalen Oberfläche bricht sich das Licht und setzt stimmungsvolle Licht-Schatten-Effekte. (ts)

Kontakt: www.soendgen.de
Halle 10.1, Stand E020/D020/E021