TASPO GartenMarkt

Spoga+Gafa: Floragard mit erster Auswahl an Neuheiten

Die Floragard Vertriebs GmbH für Gartenbau (Oldenburg) tritt in diesem Jahr wieder in den Fokus der Spoga+Gafa. Auch wenn der Jahreswechsel und damit die Veröffentlichung des neuen Sortiments noch bevorstehen, präsentiert der niedersächsische Hersteller von Blumenerden und Substraten auf der Messe nach eigenen Angaben schon eine erste Auswahl interessanter Neuheiten.

Bio Mini-Garten ohne Torf. Werkfoto

Nach dem Erfolg der Bio-Erden ohne Torf bietet sich nach Herstellerangaben der neue Floragard Bio Mini-Garten ohne Torf besonders im Bereich des Urban Gardenings an. Er ist eine torffreie und biologische Allround-Erde zur Pflanzung von verschiedensten Blüh- und Zierpflanzen und vor allem zur Anzucht von eigenem Bio-Gemüse direkt im Sack.

Hochwertige Bio-Dünger sorgen für gesundes Wurzel- und Pflanzenwachstum, informiert Floragard. Abgesiebter Grünschnittkompost belebe die Erde und erhöhe die Nährstoffverfügbarkeit. Die Verpackung werde einfach an den gekennzeichneten Stellen aufgeschnitten und die Pflanzen eingesetzt. Floragard empfiehlt diesen Artikel für alle Gartenfreunde, die nicht auf große Beete zurückgreifen können und sich trotzdem nach Natur sehnen. Dabei funktioniere der Bio Mini-Garten besonders mit der Mini-Garten-Box, einem praktischen Pflanzkasten mit Wasserreservoir, der mit zwei optional erhältlichen Umrandungen ansprechend arrangiert werden kann.

Neben dem Mini-Garten steht ein weiteres Produkthighlight für die Spoga+Gafa fest: die Elegrass Spezialerde für Gräser. Ziergräser sind pflegeleicht, winterhart und ganzjährig ein prachtvoller Anblick: Sie liegen voll im Trend, egal ob im Beet, in Gefäßen auf Balkon und Terrasse oder im Themengarten, weiß Floragard. Dabei sind die ausgesuchten Pflanzen nicht nur grün, sie geben untereinander kombiniert die komplette Farbpalette wieder. In Kooperation mit der aus dem Fachhandel bekannten Gräsermarke Elegrass (das elegante Gras) bringt Floragard zur Messe in Köln die Elegrass Spezialerde für Gräser auf den Markt.

Ausgesuchte Torfqualitäten geben der Erde eine ausgezeichnete Wasserhaltekraft und erleichtern über das ganze Jahr hinweg die Wasserversorgung der Pflanzen. Eisenchelat und ein exakt eingestellter pH-Wert sorgen für langfristig kräftige und lebendige Farben. Wertvolle Tonminerale speichern Nährstoffe und geben diese bedarfsgerecht an die Pflanzen ab, während Strukturgranulat die Luft- und Wasserführung verbessert. Ein hochwertiger Mehrnährstoffdünger versorgt die Gräser über lange Zeit mit allen erforderlichen Haupt- und Spurenelementen – beste Voraussetzung für lebhafte Natürlichkeit und stilvolle Gestaltung.

Auch sie erscheint im 20-Liter-Kompaktballen und eigne sich daher besonders für die Platzierung im Umfeld der Pflanzen. Darüber hinaus erweitert das Oldenburger Unternehmen die Linie der „einfach leicht“ Blumenerde um die 70 Liter Version, die sich besonders für größere Pflanz- und Umtopfprojekte anbietet. (ts)

Kontakt: www.floragard.de
Halle 7.1, Gang B/C, Stand 014/015